Nachrichten_Einzelansicht

Ferienfreizeiten der Kreisjugendförderung in Ober-Seemen:

Programm für 2017 liegt vor

KREIS GROSS-GERAU – Die Kreisjugendförderung Groß-Gerau bietet auch in diesem Jahr Ferienfreizeiten in den Oster-, Sommer- und Herbstferien für Kinder im kreiseigenen Kinder- und Jugendferiendorf in Ober-Seemen an. Das idyllisch am Waldrand gelegene Feriendorf mit seinen zahlreichen Räumlichkeiten bietet eine ideale Basis für Kinder aus dem Kreis Groß-Gerau, um bei jedem Wetter mit Gleichaltrigen gelungene Ferien zu verbringen. 

Angebote aus den Bereichen Bewegung, Kreativität, Natur und Entspannung sorgen für Abwechslung. Highlights wie die Wasserrutsche, Lagerfeuer mit Stockbrot, Disco, Bastelangebote und Expeditionen in den Wald sind Klassiker bei den Freizeiten. Auf die Wünsche der Kinder wird zudem flexibel eingegangen. Für sportliche Aktivitäten stehen unter anderem ein Rasenplatz, ein Hartplatz und ein Multifunktionsfeld sowie Tischtennisplatten zur Verfügung. Das weitläufige Außengelände mit Barfußpfad, Balancierwäldchen, Sitzatrium, Lagerfeuerplatz, Grillhütte und Insektenhotel lädt ebenfalls zu Aktivitäten an der frischen Luft ein und die Umgebung bietet sich für Expeditionen in die Natur an.  

Die kunterbunte Osterfreizeit vom 3. bis 8. April 2017 für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren steht ganz unter dem Motto „Wir machen uns die Welt  wie sie uns gefällt“. Dabei sind die individuellen Eigenschaften der Kinder gefragt.

In den Sommerferien gibt es vom 10. bis 21. Juli  für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren die Sommerfreizeit, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach einem bestimmten Motto abwechslungsreich gestalten. Die Herbstfreizeit für  sieben- bis elfjährige Kinder wird in der Zeit von 7. bis 14. Oktober angeboten.

Während der Freizeiten werden die Kinder von qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut, die von der Kreisjugendförderung entsprechend auf diese Tätigkeit vorbereitet worden sind und für ein abwechslungsreiches und kreatives Programm sorgen.

An der Oster- und der Herbstfreizeit können auch Kinder mit Behinderungen aus den Gruppen der Lebenshilfe Kreisvereinigung Groß-Gerau teilnehmen. Durch diese Kooperation ist eine fachkundige Betreuung gewährleistet.  

Weitere Informationen, das Freizeitprogramm sowie die erforderlichen Anmeldeunterlagen gibt es bei der Kreisjugendförderung Groß-Gerau im Landratsamt, Zimmer 231, Sabrina Kurz, Telefon 06152 989-450, E-Mail jf@kreisgg.de oder im Internet auf http://www.kreisgg.de/kinderfreizeiten. Telefonische Platzreservierungen sind nicht möglich.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de