Nachrichten_Einzelansicht

Engagement tut gut!

Selbsthilfebüro und Kreis laden zu Selbst|Hilfe|Engagement-Tag

KREIS GROSS-GERAU – Wer sich engagiert, der profitiert davon. Egal, ob man aus eigener Betroffenheit in einer Selbsthilfegruppe aktiv oder ehrenamtlich für andere da ist. Weil sie davon fest überzeugt sind, laden das Selbsthilfebüro der Paritätischen Projekte gGmbH, der Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt des Kreises Groß-Gerau sowie rund 15 Selbsthilfegruppen und soziale Projekte für Samstag, 25. Mai, von 10 bis 15 Uhr zum Selbst|Hilfe|Engagement-Tag auf den Groß-Gerauer Sandböhlplatz ein.  

„Die Veranstaltung ist eine tolle Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, ins Gespräch zu kommen oder einfach nur die gemütliche Atmosphäre am Sandböhl und das bunte Rahmenprogramm zu genießen“, findet Annemarie Duscha, die als Mitarbeiterin des Selbsthilfebüros den Tag federführend vorbereitet hat. Auch Barbara Weber, Ehrenamtsbeauftragte des Kreises, ist sich sicher: „Es ist ein toller Ausflug, auch wenn man nicht aktiv nach einer Selbsthilfegruppe sucht oder sich engagieren möchte. Manchmal erinnert man sich ja auch erst später: Da war doch was.“ 

Ob Unterhaltung oder Information - der Selbst|Hilfe|Engagement-Tag hat auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten.  An den vielfältigen Infoständen sorgen Mitmachaktionen für das ein oder andere „Aha-Erlebnis“, auf der Bühne werden spannende Interviews geboten. Jazzige Ragtimes des Klarinettenensembles der Musikschule Groß-Gerau und leckere regionale Speisen und Getränke der Suchtselbsthilfegemeinschaft „Die Fleckenbühler“ laden zum Verweilen ein. Auch ein Spielmobil und Clownette „Claudischa“ sind mit dabei. Große und kleine Rätselfreunde haben außerdem Gelegenheit, bei der Selbst|Hilfe|Engagement-Rallye tolle Preise zu gewinnen.  

Die Veranstaltung wird von ehrenamtlichen Aktiven aus der Selbsthilfe und anderen Bereichen, dem Selbsthilfebüro Groß-Gerau und dem Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt des Kreises organisiert und von der AOK Hessen und der Glücksspirale finanziell unterstützt.

Informationen zur Veranstaltung erhalten Interessierte im Selbsthilfebüro Groß-Gerau, Telefon 06152 989 470, oder unter www.paritaet-selbsthilfe.org.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de