Nachrichten_Einzelansicht

Energieförderpreis des Kreises für Schulen:

Top-Thema für junge Menschen

KREIS GROSS-GERAU – Umwelt- und Klimaschutz: Das sind Top-Themen für junge Menschen, so die Jugendstudie „Zukunft? Jugend fragen“, erstellt vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Auftrag von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt. Das IÖW hat 2019 mehr als 1000 14- bis 22-Jährige repräsentativ befragt. Die Studie zeigt, dass die große Mehrheit der jungen Menschen politisch interessiert ist und sich engagieren möchte. Die jungen Menschen wissen außerdem, dass alle etwas tun können. Sie erwarten aber genauso, dass die Politik mehr für den Klimaschutz unternimmt. 

Das Bewusstsein der jungen Menschen ist ein positives Signal für die Zukunft und gibt auch der Klimapolitik Auftrieb. Daher freut sich der Kreis Groß-Gerau ganz besonders, dass sein Energieförderpreis für die Schulen im Kreis dieses Jahr in die vierte Runde geht. Im Rahmen der vorausgegangenen Wettbewerbe sind zahlreiche interessante Beiträge eingegangen: Grundschulen und weiterführende Schulen waren gleichermaßen mit Projekten dabei.  

Für diesen Energiewettbewerb für Schüler*innen stehen auch aktuell wieder Preisgelder in Höhe von insgesamt 5000 Euro zur Verfügung. Einsendeschluss ist Donnerstag, der 9. April 2020 (Datum des Poststempels oder E-Mail an energiewende@kreisgg.de). Es können bereits umgesetzte Projekte, laufende Projekte und Projektideen für die Zukunft eingereicht werden. Die Preisverleihung ist bei der Veranstaltung „Energie im Focus“ am 25. Juni 2020 in der Kreisverwaltung.  

Bei Fragen zum Energiewettbewerb für die Schulen im Kreis Groß-Gerau steht das  Team vom Fachbereich Wirtschaft und Energie des Kreises Groß-Gerau unter energiewende@kreisgg.de oder der Telefonnummer 06152 989-582 gern zur Verfügung. Der Bewerbungsbogen mit weiteren Informationen findet sich unter www.kreisgg.de/wettbewerb.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de