Nachrichten_Einzelansicht

Einladung zur öffentlichen Preisverleihung im Landratsamt:

Kulturpreis für Christel Göttert

KREIS GROSS-GERAU – Der Kreis Groß-Gerau verleiht am Sonntag, 18. Februar 2018 seinen Kulturpreis 2017 an die Rüsselsheimer Autorin und Verlegerin Christel Göttert. Die feierliche Preisverleihung beginnt um 11 Uhr im Georg-Büchner-Saal des Groß-Gerauer Landratsamts und ist öffentlich. Die Laudatio hält Professor Dr. Wolfgang Schneider. Der Bischofsheimer ist seit 2009 Mitglied der Jury zum Kulturpreis Groß-Gerau.

Die 75 Jahre alte Christel Göttert kann auf ein reiches kulturelles und frauenpolitisches Schaffen blicken. Im Jahr 1979 war die ehemalige Stadtverordnete (1981-1989) Mitbegründerin des Frauenhauses für Raunheim/Rüsselsheim. Auch das Rüsselsheimer Frauenforum, aus dem später das Frauenzentrum Rüsselsheim entstand, gründete sie gemeinsam mit anderen Frauen. Sie ist als engagierte Expertin für feministische Literatur über die Grenzen des Kreises Groß-Gerau hinaus bekannt. 1992 schuf sie einen der wenigen heute noch existierenden Frauenbuchverlage.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de