Nachrichten_Einzelansicht

Ein Paradies für Kinder

„Volk im Schloss“ mit vielseitigem Programm auch für junge Gäste

Wenn Liebe die Zeit überdauert: Das portugiesische Straßentheater Teatro SÓ erzählt berührend von den wichtigen Dingen des Lebens, nur über Körpersprache und Gesten – garantiert ein Hingucker beim diesjährigen Volk im Schloss. Bild: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Neben einem hochkarätigen Kulturprogramm bietet das Festival Volk im Schloss am letzten August-Wochenende wieder aufregende Abenteuer für Kinder an. Für Samstag (27. August 2022) und Sonntag (28. August) haben die Veranstalter ein vielseitiges Kinderprogramm auf die Beine gestellt. Dass Kindermusik zum Beispiel auch anders geht, können die Heranwachsenden im Groß-Gerauer Schloss Dornberg am Samstag von 15.30 Uhr an erleben – da steht mit „Heavysaurus“ Heavy Metal für Kids auf dem Programm. Die Dino-Metal-Band „Heavysaurus“ ist eine Kinder-Rock-Band mit musikalischen Anleihen aus Hard Rock und Heavy Metal, verpackt in eine spektakuläre Bühnenshow mit einer echten Live-Band – in Dinosaurierkostümen.

Aber die Dinos rocken auch für Eltern, Omas und Opas; für alle – und somit ganz im Sinne des Festivals „Volk im Schloss – Das Festival für alle!“. An alle Altersgruppen richtet sich denn auch das portugiesische Straßentheater Teatro SÓ. Die Kommunikation zwischen Publikum und Schauspielern geschieht stumm, nur über Körpersprache und Gesten, deren kommunikatives Potenzial sich voller Emotionalität entfaltet. In beeindruckender Weise schreibt das Duo an Samstag und Sonntag eine Liebesgeschichte. Nicht die Geschichte einer jungen, dramatischen Liebe, wie die von Romeo und Julia, sondern die Geschichte einer jener seltenen Lieben, die die Zeit überdauern. Die Liebe eines alten Paares nach einem langen gemeinsamen Leben. Unbedingt sehenswert.

Kinderlieder zum Einsteigen und Abfahren gibt es am Sonntag ab 11 Uhr mit dem Wolfgang Hering Duo zu erleben. Viele kennen seine Kinderhits: „Meine Biber haben Fieber“, „Zwei lange Schlangen“ oder den „Schubidua- Tanz“. Wolfgang Hering aus Groß-Gerau tritt zusammen mit Pascal Meyer-Ponstein, vielfältiger Chorleiter und Musiklehrer an der Luise-Büchner-Schule, als Duo auf.

Um 14.30 Uhr beginnen die Abenteuer mit KESS. Das KESS-Trio begeistert seit über zehn Jahren mit klugen, lustigen und interaktiven Programmen, die kleinen und „großen“ Kindern im Alter von 3 bis 99 viel Spaß und Freude bereiten. In den Liedern von KESS werden Themen aufgegriffen, die Kindern und Eltern im Alltag begegnen. KESS nähert sich allen Fragestellungen mit Humor und viel Herz. Mit einem guten Gespür für die lauten aber auch leisen Töne. Immer geht es um Interaktion, Erfahrungsaustausch und darum, neugierig zu bleiben.

„Es war einmal, es wird einmal, es gibt kein Wenn und kein Vielleicht.“ Oliver Kai Müller spielt an beiden Tagen Geschichten im Märchenzelt, erzählt von fremden Welten, von Mäusen und Menschen und mutigen Helden. Und während die Erwachsenen im Biergarten entspannen, in Liegestühlen träumen oder dem Kulturprogramm lauschen, bietet die Kinderkrippe Nestflüchter e. V. Kinderschminken im Spielgarten an. Dort modelliert Rita Wiebe aus Luftballons fantastische Figuren für die Kids. Die Ballonfiguren dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden. Bei der Kinderbetreuung des Vereins Auszeit können viele ausgefallene Spiele ausprobiert werden. Riesen-Jenga, Riesen-Vier-Gewinnt, Leitergolf, Wikinger-Schach und Wurfspiele sind nur einige Spiele, die auch bei vielen Erwachsenen das Kinderherz wecken. Und für frischgebackene Eltern und deren Babys gibt sogar eine geschützte Wickel- und Stillzone.

Und wenn die Kinder zwischen all den Angeboten eine Pause brauchen, gibt es leckeres Eis, süße Waffeln und leckere Limonaden.

Der Eintritt zum Festival und zu allen Programmpunkten ist frei. Das detaillierte Programm ist auf der Website www.volk-im-schloss.de ersichtlich. Tagesaktuelle Informationen gibt es über www.facebook.com/volkimschloss

Das Festival öffnet am Freitag, 26. August, um 17 Uhr, Samstag, 27., um 15 Uhr und Sonntag (28.) um 10.30 Uhr.

„Volk im Schloss“ findet im Rahmen des „Kultursommers Südhessen“ statt, wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de