Nachrichten_Einzelansicht

Ein Höhepunkt nach dem anderen

Kultursommer Südhessen im Kreis mit Volk im Schloss

KREIS GROSS-GERAU – Der 26. Kultursommer Südhessen (KUSS) wurde am 15. Juni auf der Burg Frankenstein eröffnet. Aber nicht nur in der Gemeinde Mühltal, sondern gerade auch im Kreis Groß-Gerau spielen sich während der KUSS-Zeit zahlreiche kulturelle Highlights ab – bis zum Abschluss des Kultursommers am 22. September, wenn der Comedian Kaya Yanar ab 19 Uhr mit „Ausrasten! für Anfänger“ im Stadttheater Rüsselsheim auftritt.  

Die kulturelle Vielfalt ist ein Prinzip der bunten Veranstaltungsreihe. So folgt auf das Filmfest „Kulturpicknick im Volkspark Goddelau“ am 22. Juni ab 16 Uhr zum Beispiel das 27. Trebur Open Air vom 26. bis 28. Juli auf dem Festivalgelände am Freibad mit Musik von Monster Magnet, Moop Mama, Fil Bo Riva, MIA., Adam Angst, Elfmorgen, Kaiser Franz Josef und vielen anderen.  

Musikalisch abwechslungsreich geht es auch beim Fest der Nationen am 27. und 28. Juli auf dem Biebesheimer Marktplatz zu (Samstag ab 20 Uhr, Sonntag ab 10.30 Uhr). Es spielen Red Hot, The Keep Quiet Blues Brothers Band, der Evangelische Bläser Chor Biebesheim oder auch die Erweller Roi Liners.

„Jazz und Klassik im Inselhof“ folgt am 4. August um 20 Uhr in der katholischen Kirche in Rüsselsheim-Königstädten, Bensheimer Straße 76. Dort geben Dimitri Ashkenazy and Friends ein Konzert für zwei Klarinetten. 

Mittendrin, sowohl örtlich als auch zeitlich, liegt das große Festival des Kreises für Alle: Volk im Schloss. Bei freiem Eintritt treten am 23. August ab 18.30 Uhr The Baseballs, Frollein Smilla, die BüchnerBühne Riedstadt und Kick La Luna auf. Es gibt Straßentheater und vieles mehr. Am 24. August ab 15 Uhr folgen Teesy, Frau Doktor, Arnulf Rating, Quichotte, Zucchini Sistaz, Straßentheater, Kinderprogramm und Mitternachtskino. Und den dritten Festival-Tag am 25. August prägt ab 11 Uhr vor allem Handkäs` mit Orange sowie ein buntes Programm für Kinder. 

Im September zählen der Büttelborner Kindertag (8. September von 11 bis 16 Uhr an der Alten Schule Klein-Gerau) und die Achterbahn-Saisoneröffnungs-Show (14. September, 20 Uhr, Achterbahn Burg-Lichtspiele Gustavsburg) mit Diabolo-Tricks, Kontorsion am Ring und Kristall-Balancen zu den KUSS-Attraktionen. Auch „Skulpturen im Park“ in Mörfelden-Walldorf (28. Juli – 1. September) ist aus dem Kultursommer-Programm nicht wegzudenken. Am letzten Wochenende des KUSS (21./22. September) öffnen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis wieder ihre Ateliers. Kulturelle Entdeckungen sind zudem bei vielen weiteren Veranstaltungen im Kreisgebiet möglich, die hier nicht alle aufgezählt werden können. 

Der KUSS-Veranstaltungskalender mit allen Terminen liegt in den Städten und Gemeinden der beteiligten Kreise und in der Wissenschaftsstadt Darmstadt sowie in den Sparkassen aus. Darin finden sich nähere Angaben zu den Veranstaltungen, unter anderem zu etwaigen Eintrittspreisen. Das gesamte Kultursommerprogramm lässt sich auch online auf Smartphone oder Computer über die Website www.kultursommer-suedhessen.de aufrufen.  

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de