Nachrichten_Einzelansicht

Den beruflichen Alltag bewältigen

Neue Bildungsurlaube im Angebot der Kreis-VHS

KREIS GROSS-GERAU – Die Arbeitsbelastung in der heutigen Zeit steigt kontinuierlich. Gewünscht sind ständige Verfügbarkeit, Flexibilität und Fachkompetenz. Hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, die Angst vor einem Verlust der Arbeitsstelle und mögliche private Belastungen lassen viele Menschen unter Dauerstress stehen. Die Bedeutung von Gesundheit wird unter diesen Umständen immer größer und betrifft jede Altersklasse. 

Der Fachbereich Gesundheit der Kreisvolkshochschule bietet daher neue Bildungsurlaube rund um Achtsamkeit, Resilienz, Entspannung und Ernährung an. Bildungsurlaube haben den Vorteil, dass nicht nur das Thema intensiver bearbeitet werden kann, sondern auch eine zusätzliche, vom Arbeitgeber freigestellte Woche zur Verfügung steht, um eben diese Techniken zu erlernen, die vor allzu großer Belastung am Arbeitsplatz schützen.
Nähere  Informationen zur Beantragung eines Bildungsurlaubs und eine Beratung, welches der vielen Themen für die persönliche Situation geeignet sein könnte, gibt Silvia Beenken als Fachbereichsleiterin Gesundheit: „In den Bildungsurlauben erfahren die Teilnehmenden, wie gesunde Ernährung und Bewegung das Immunsystem stärken können. Aber auch die innere Haltung  trägt viel dazu bei, die beruflichen Anforderungen zu bewältigen. Ballast abwerfen in vielerlei Hinsicht – das ist die Kunst heute. Denn die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir mit uns selbst. Wir sollten darauf achten, dass wir uns mit uns wohlfühlen.“ 

Alle Bildungsurlaube laufen über fünf Tage, von Montag bis Freitag, täglich von 9 bis 16 Uhr, und finden im Schloss Dornberg oder im Bildungszentrum Wasserweg in Groß-Gerau statt. Die Kosten für das einwöchige Training betragen jeweils 200 Euro. Die Anmeldung erfolgt im Servicebüro der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Hauptstraße 1, unter Telefon 06152 1870-0 und per Mail an info@kvhsgg.de . Ausführliche Beschreibungen gibt es über die Website www.kvhsgg.de

Neue  Bildungsurlaube im Fachbereich Gesundheit 2019: 

Gleich im Januar 2019 startet ein einwöchiger Bildungsurlaub im Schloss Dornberg unter der Leitung von Emanuel Leyer: „Gesund und leistungsstark im beruflichen Alltag mit Qigong - Der Einfluss der Arbeitswelt auf die Gesundheit“ vom 7. bis 11. Januar. 

Der Kurs „Gesund und Vital im Berufsalltag – die Bedeutung einer gesunden Ernährungsweise unter den aktuellen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen einer modernen Dienstleistungsgesellschaft“ wird von Petra Kott geleitet und läuft im Bildungszentrum Wasserweg vom 14. bis 18. Januar.  

„Besser entspannt als ausgebrannt - Zielgruppe 50+“ wird von Claudia Nauheimer im Bildungszentrum Wasserweg geleitet. Der Kurs vom 4. bis 3. März richtet sich an Teilnehmer/innen über 50 Jahren. 

Kursleiterin Kerstin Hamann bietet den Bildungsurlaub „Effiziente Ernährung und Lebensführung zum Erhalt der Leistungsfähigkeit und Arbeitskraft“ vom 1. bis 5. April, ausnahmsweise von 8:45 bis 15:45 Uhr, im Bildungszentrum Wasserweg an. 

„Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Gesellschaft und Beruf“ heißt die Bildungsurlaubswoche mit Andrea Weißmantel, die ebenfalls vom 1. bis 5. April stattfindet, in Schloss Dornberg.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de