Nachrichten_Einzelansicht

Bushaltestellen rund ums Landratsamt werden barrierefrei:

Bessere ÖPNV-Anbindung

KREIS GROSS-GERAU – Das Groß-Gerauer Landratsamt und die Kreisklinik sind voraussichtlich ab November noch komfortabler und vor allem barrierefrei mit dem Öffentlichen Nahverkehr zu erreichen. Dafür entstehen zum einen zwei neue Bushaltestellen „Landratsamt“ (im Europaring, auf der Höhe des Besucherparkplatzes der Kreisverwaltung). Zum anderen wird die Busspur am Parkplatz Kreisklinik / Martin-Buber-Schule grundlegend erneuert, auch hier wird die Haltestelle „Kreisklinik“ barrierefrei umgebaut. 

Die Arbeiten beginnen – abhängig vom Ergebnis des Vergabeverfahrens - voraussichtlich Anfang Mai und werden voraussichtlich bis November dauern. Um einen sicheren Zugang zu den Haltestellen und einen ungestörten Ablauf der Bauarbeiten zu ermöglichen, werden für diese Zeit rund um das Landratsamt Einbahnstraßenregelungen eingerichtet. So kann die Wilhelm-Seipp-Straße zwischen Straße „Am Hallenbad“ und der Einmündung in den Europaring nur in südlicher Richtung befahren werden. Der Europaring wird für ein knappes halbes Jahr von der Wilhelm-Seipp-Straße bis zum Amtsgericht/Finanzamt Einbahnstraße in östlicher Richtung. Schließlich kann die Straße „Am Hallenbad“ in dieser Zeit nur aus Richtung Amtsgericht/Finanzamt befahren werden. Die beigefügte Karte gibt eine Übersicht über die Umleitungen.

Die Bushaltestellen an Kreisklinik bzw. Martin-Buber-Schule werden während der Sanierungsarbeiten in die Wilhelm-Seipp-Straße in Höhe der neuen Verwaltungsgebäude (Nr. 9 und Nr. 15) verlegt. Mit Ausnahme des Jobcenter-Parkplatzes sind alle Parkplätze rund um das Landratsamt während der Bauarbeiten uneingeschränkt nutzbar.

Die Baukosten betragen insgesamt rund 1,1 Millionen Euro und werden vom Land Hessen mit rund 540.000 Euro gefördert. Auch die Stadt Groß-Gerau und die Lokale Nahverkehrsgesellschaft des Kreises beteiligen sich an den Kosten, so dass die Investitionen des Kreises hier letztlich bei rund 310.000 Euro liegen werden. 

Lageskizze downloaden:

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de