Nachrichten_Einzelansicht

Bestellung des Jagdberaters und des stellvertretenden Jagdberater für den Landkreis Groß-Gerau für die Zeit vom 01.11.2018 bis zum 31.10.2022

hier: Anhörung der Jägerschaft

Gemäß § 40 Abs. 1 Hessisches Jagdgesetz (HJagdG) in der Fassung vom 5. Juni 2001 (GVBl. I S. 271), zuletzt geändert durch Art. 3 G zur Modernisierung des hessischen Rechts in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit vom 23.07.2015 (GVBl. S. 315) werden bei den Jagdbehörden nach Anhörung der Jägerschaft sachkundige Personen zum  

Kreisjagdberater/in und stellvertretende/n Kreisjagdberater/in

bestellt. Diese sollen die Jagdbehörden in wichtigen Angelegenheiten beraten.

Der derzeitige Kreisjagdberater Herr Ulrich Zacheiß und sein Stellvertreter Herr Eckard Höfle haben ihre Ämter zum 31.10.2018 niedergelegt.

Der Kreisjägerverein Groß-Gerau e. V. hat Herrn Wolfgang Hedderich für das Ehrenamt des Kreisjagdberaters und Herrn Rolf Schilling für das Amt des Stellvertreters vorgeschlagen.

Der Jägerschaft im Kreis Groß-Gerau (Jagdausübungsberechtigte, Jagdscheininhaberinnen und Jagdscheininhaber) wird Gelegenheit gegeben sich bis zum 

26.10.2018

zu diesem Vorschlag zu äußern. Die Äußerungen sind zu richten an den Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau – Untere Jagdbehörde – Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau, Telefon 06152 989-375, Telefax 06152 989-697, E-Mail: jagdwaffen@kreisgg.de.

Groß-Gerau, den 15.10.2018

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau

- Untere Jagdbehörde –

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de