Nachrichten_Einzelansicht

Beim Kaffee Perspektiven entwickeln

KVHS baut Bildungsberatung in Kelsterbach aus

Gemütlich im Kaffee sitzen und sich beraten lassen: Das geht ab Februar bei einem Angebot der Kreisvolkshochschule in Kelsterbach. Foto: KVHS

KREIS GROSS-GERAU – In Kürze weitet die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) ihr hochwertiges Beratungsangebot mit der „Beratungsstelle für Weiterbildung und berufliche Perspektiven (Hessencampus)“ in Kelsterbach aus. Seien es der Übergang Schule/Beruf, Anliegen zur Fort- und Weiterbildung oder die Antwort auf die Frage „Wie kann ich den Beruf finden, der zu mir passt?“: Bildungsberaterin Judith Pekol hilft Ratsuchenden kompetent weiter und steht darüber hinaus gern bei Fragen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse oder zu finanziellen Fördermöglichkeiten zur Verfügung. 

Das Besondere: Die Beratung spielt sich im familiär geführten „Marktcafé“, fußläufig zum Main in der Pfarrstraße 2 im alten Ortskern gelegen, ab. Im behaglichen Ambiente des im Jahr 2018 eröffneten Cafés erhalten alle, die Fragen zur Erweiterung beruflicher Kompetenzen und der Orientierung im Job haben, kompetente Beratung und Unterstützung. 

Die Beratung erfolgt ab 4. Februar 2019, ist kostenlos, individuell und unabhängig. Termine vereinbaren Interessierte telefonisch unter 06152 1870-0 oder per E-Mail an info@kvhsgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de