Nachrichten_Einzelansicht

Basis für zielgerichtetes Handeln

Bildungsbericht des Kreises liefert wichtige Daten

KREIS GROSS-GERAU – Der erste Bildungsbericht des Kreises Groß-Gerau mit dem Themenfeld „Starts, Übergänge, Perspektiven“ liegt seit einiger Zeit vor und ist nun auch auf der Internetseite des Kreises zu finden: https://www.kreisgg.de/bildung/regionale-bildungsplanung/erster-bildungsbericht-kreis-gross-gerau/. Ziel war der Aufbau eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements. Im Vordergrund stand dabei, Arbeits- und Kooperationsprozesse zu etablieren, die bereits in Regelstrukturen überführt worden sind. Inhaltlich beschäftigt sich der Bildungsbericht mit dem biografischen Zeitabschnitt zwischen frühkindlicher Bildung und Ausbildung. 

Im Vorwort zum Bildungsbericht erklärt Landrat Thomas Will: „Um gute Bildung zu ermöglichen, haben wir uns immer wieder neuen und wachsenden Herausforderungen zu stellen. Wenn wir dabei auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, müssen wir immer bedarfsgerechter planen. Neben der dafür erforderlichen zunehmenden Vernetzung der Beteiligten, Dienste und Einrichtungen untereinander  bedarf   es   dafür vielfältiger, aktueller, stetiger und für alle transparenter Informationen über das Geschehen in unserer Bildungslandschaft. Neuere Steuerungsinstrumente wie Bildungsmonitoring und Bildungsberichterstattung helfen uns dabei, unsere manchmal gefühlten Einschätzungen mit wirklich belastbaren Zahlen, Daten und  Fakten zu unterlegen.“ 

Der Bericht ergänzt das vom Kreistag beschlossene Bildungsleitbild im Kreis Groß-Gerau. Er soll ein großes Lage- und Stimmungsbild zeichnen sowie grundlegende bildungspolitische Aspekte nennen. Dabei zeigt er Trends, Tendenzen und Entwicklungen auf. Es handelt sich bei diesem Bericht um einen Prototyp für eine kreisweite Bildungsberichterstattung - sowohl konzeptionell als auch inhaltlich. Neben dem Bildungsleitbild ist der Bildungsbericht eines der Kernziele aus dem Förderprogramm „Bildung Integriert“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). 

Künftige Bildungsberichte werden mit wechselnden Themenschwerpunkten veröffentlicht, sodass alle Bildungsbereiche abgedeckt werden können.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de