Nachrichten_Einzelansicht

Allgemeinverfügung des Kreises Groß-Gerau zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Groß-Gerau

Aufgrund von §§ 28 Abs. 1, 28a Abs. 7 Nr. 7 Infektionsschutzgesetz (IfSG) vom 20. Juli 2020 (BGBl. I S.1045), zuletzt geändert durch Art. 2 des Gesetzes vom 10. Dezember 2021 (BGBl. I S. 5162), in Verbindung mit § 5 Abs. 1 des Hessischen Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst vom 28. September 2007 (GVBl. I S. 659), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 14.12.2021 (GVBl. S. 992), sowie § 12 der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2 (Coronavirus-Schutzverordnung - CoSchuV -) des Landes Hessen vom 24. November 2021 (GVBl. S. 742), zuletzt geändert durch Art. 1 der 6. Verordnung zur Anpassung der Coronavirus-Schutzverordnung vom 04. Februar 2022, bekanntgemacht am 05. Februar 2022 im Wege der Eilverkündung (www.hessen.de/verkuendung), in Verbindung mit dem Hygienekonzept zum Schutz von Kindern und Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen sowie von Kindertagespflegepersonen in Hessen während der SARS-CoV-2-Pandemie vom 11. Februar 2022, ergeht folgende  

Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Groß-Gerau

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de