Nachrichten_Einzelansicht

Alexandra ist die Erste

Mehrere Geburten in der Kreisklinik Groß-Gerau am 2. Januar

Glückliche Familie: Anja und Richard Farnung mit ihren Töchtern Alexandra und Karoline nahmen am Mittwoch in der Kreisklinik Groß-Gerau die Glückwünsche von Landrat Thomas Will (links) und Chefarzt Alexander Ispas (rechts) entgegen. Alexandra ist das erste Baby, das 2018 in der Kreisklinik geboren wurde. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Gleich vier Geburten innerhalb von rund zwei Stunden gab es am Dienstag, 2. Januar 2018, in der Kreisklinik Groß-Gerau. Das „Rennen“ um den Titel „Erstes Baby des neuen Jahres“ machte Alexandra. Nun ist Familie Farnung aus Klein-Gerau zu viert: Mutter Anja, Vater Richard und die 2014 geborene große Schwester Karoline freuen sich über den Nachwuchs, zu dem Landrat Thomas Will am Mittwoch herzlich gratulierte. Der Groß-Gerauer Landrat überreichte einen bunten Blumenstrauß und wünschte alles Gute für die Zukunft der Kleinen und ihrer Familie. Alexander Ispas, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe an der Kreisklinik, brachte ebenfalls ein Geschenk mit – ein Kräuterkissen in Form einen Kuscheltiers.

 

Alexandra war bei der Geburt 53 Zentimeter groß und 3050 Gramm schwer – „aus frauenärztlicher Sicht Idealmaße“, sagte Alexander Ispas zur Freude der Eltern. Landrat Will freute sich nicht nur deshalb mit dem glücklichen Paar, sondern zugleich darüber, dass die Klein-Gerauer auch bei ihrem zweiten Kind in die Kreisklinik kamen und mit den dortigen Leistungen, dem Zimmer und der gesamten Atmosphäre wieder „sehr zufrieden“ waren, wie sie sagten.

 

Drei weitere Geburten stehen bereits kurz bevor. Alexander Ispas schätzt, dass es in diesem Jahr an die 600 Geburten in der Kreisklinik geben könnte. Die Gesamtzahl für 2017 mit 457 Geburten sei angesichts der noch zu Jahresbeginn 2017 unsicheren Zukunft des Krankenhauses erfreulich und zufriedenstellend. Mittlerweile stabilisiert sich die Lage, es sind zudem Komfortzimmer für die Geburtshilfe entstanden, die gut nachgefragt werden. Die Kreisklinik plant daher auch für andere Stationen, Komfortzimmer einzurichten.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de