Nachrichten_Einzelansicht

Aktionen rund um den 8. März

Veranstaltungen im Kreis zum Internationalen Frauentag

KREIS GROSS-GERAU – Jährlich wird weltweit am 8. März der Internationale Frauentag – auch Weltfrauentag genannt – gefeiert und ist seit über 100 Jahren für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Ereignis. Ursprünglich wurde durch Veranstaltungen, Feiern sowie Demonstrationen auf noch nicht verwirklichte Frauenrechte aufmerksam gemacht. Derzeit sind Themen präsent wie „Mehr Frauen in die Parlamente“, „Sexuelle Gewalt“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. 

Aus diesem Anlass bieten normalerweise viele Institutionen und Einrichtungen im Kreis Groß-Gerau ein vielfältige frauenspezifische und kulturelle Veranstaltungen an. Leider können wegen der Corona-Pandemie auch 2022 viele Veranstaltungen nicht wie vorgesehen stattfinden.  

Geplant ist dennoch einiges. Hier eine Übersicht: 

Dienstag, 8. März 2022, 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr) – unter Vorbehalt aufgrund der aktuellen Situation: „Die Unbeugsamen“ – Filmvorführung zum Internationalen Frauentag, Kulturzentrum „Das Rind“ in Rüsselsheim, Mainstraße 11 (2G-Regelung). „Politik ist eine viel zu ernste Sache, um sie allein den Männern zu überlassen“. Mit diesem Zitat aus dem Film wird zu Film und möglichem Gespräch über Pionierarbeit und Realität von Frauen in der Politik eingeladen. 

Mittwoch, 9. März 2022, 19.30 Uhr: Die Unbeugsamen – Filmvorführung im Kinoclub der Büchnerbühne, Kirchstraße 16, 64560 Riedstadt-Leeheim.

„Wenn die Wahl zwischen dem Dummen August und der besten Frau von allen gewesen wäre, wäre in den 70ern der Dumme August Kanzler geworden.“ Die Unbeugsamen erzählt die Geschichte der Frauen der Bonner Politik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Eintritt frei, Spenden erwünscht, Einlass ab 19 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten beim Frauen- und Gleichstellungsbüro der Büchnerstadt Riedstadt, Telefon 06158 181-119. 

Mittwoch, 9. März 2022, 19 Uhr: Online-Vortrag „So gelingt finanzielle Unabhängigkeit für Frauen“.
Das Büro für Frauen und Chancengleichheit des Kreises Groß-Gerau lädt zu einem weiteren Onlinevortrag in diesem Jahr ein: Lisa Breloer, Autorin des Ratgebers Finanzielle Unabhängigkeit für Frauen, wird an diesem Abend über Ursachen finanzieller Abhängigkeit berichten, Bausteine zur finanziellen Unabhängigkeit vorstellen und Tipps zur Vorbeugung von Altersarmut, z.B. durch ETF, geben. Die Teilnahme ist kostenfrei, nach Anmeldung über bfc@kreisgg.de wird der Anmeldungslink verschickt. 

Donnerstag, 10. März 2022, 19 Uhr: Frauen-Leben-Fragmente - Vortrag von Suzanne Bohn zum Weltfrauentag 2022, Christoph-Bär-Halle, Pestalozzistraße 4, 64560 Riedstadt-Goddelau.
Kurzweilig, aber tiefgründig bietet „Frauen-Leben-Fragmente“ eine berührende Auseinandersetzung mit Themen aus dem Leben von Französinnen aus der Geschichte und der Gegenwart. Zwischen Dramatik und umwerfendem Humor, zwischen Gänsehaut und Lachanfall bietet der Vortrag ein spannungsreiches erzählerisches Feld, das Neugier weckt. Eine bewegende Mischung aus Gedichten, Briefen, Buchauszügen, Zitaten, Frauenliedern der Belle Epoque und biographischen Umrissen – übersetzt, adaptiert und vorgetragen von Suzanne Bohn.

Der Eintritt kostet acht Euro (inkl. ein Glas Sekt). Kontakt: Kulturbüro der Büchnerstadt Riedstadt, 06158 930841.  

Samstag, 12. März 2022, 20 Uhr, Achterbahn e.V. – Frauentagsshow. Schon in den vergangenen Jahren gab es anlässlich des Internationalen Weltfrauentags immer eine „Frauentagsshow“ des Veranstalters Achterbahn e.V. aus Ginsheim-Gustavsburg. Darin wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten. Auch in diesem Jahr hat sich der Veranstalter dem aktuellen Kontext angepasst und bietet die Show zum Frauentag an. Die Performance der verschiedenen Solistinnen wird aufgezeichnet und über den Fernsehender Rhein Main TV ausgestrahlt:  am Dienstag, 15. März, um 20 Uhr. Die Frauentagsshow entsteht in Kooperation mit dem Büro für Frauen und Chancengleichheit des Kreises Groß-Gerau.

Bereits am Montag, 14. Februar 2022, heißt es One Billion Rising. Anlässlich dieser ganz speziellen Form von Demonstration gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen gibt es von 11 bis 12 Uhr eine Radiosondersendung zum Thema mit Interviews, Wissenswertem und Musik bei Radio Rüsselsheim (UKW 90,9 MHz, Kabel auf 99,85 MHz). Aufgrund der Pandemie ist die ursprünglich geplante Tanzaktion nicht möglich. Aus diesem Grund wird die Radiosondersendung ausgestrahlt, in der unter anderem der Verein Frauen helfen Frauen sowie die Gewaltpräventionsstelle der Polizei zu Wort kommen.  

Im Anschluss, ab 12.30 Uhr, folgt in der Innenstadt Rüsselsheim die Live-Performance „In Memoriam Pippa“ mit der Künstlerin Barbara Hennig Marques (079 5428057, barbara.hennig@bluewin.ch). Die Wegroute führt vom Rathaus über den Marktplatz, am Opel-Altwerk vorbei zum Bahnhof, von dort zurück durch die Innenstadt in den Stadtpark und zum Trausaal der Alten Mühle. Die Dauer ist situationsabhängig. Fotografie: Sam Khayari, Kuration: Drin Karin Mairitsch, Kultur123 Stadt Rüsselsheim. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de