Nachrichten_Einzelansicht

Achtung beginnt bei der Sprache! – Sprache und Gender, Sprache und Queerness

9. Juni 2021 15:30 – 18:00 Uhr

Beschreibung und didaktische Gestaltung:

Sprache ist eines der zentralen Instrumente, um Wirklichkeit herzustellen. Sprache macht Menschen sichtbar oder unsichtbar. Sprache kann Menschen bestärken, verletzen oder diskriminieren. Diskriminierender Sprachgebrauch kann in allen Lebensbereichen auftreten, mit Absicht oder unbewusst: in diesem Workshop geht es darum, einen Einblick in das Thema Sprache und Gender zu erlangen und unsere Sprachgewohnheiten im Themenfeld der geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen zu überprüfen. Wir sprechen u.a. geschlechtergerechte und geschlechtersensible Sprache, aber auch über die Bedeutung von Pronomen, Namen und Selbstbezeichnungen.

Methodische Gestaltung:

- Input

- Offener Austausch und Raum für Fragen

- Kleingruppenarbeit

- Selbstreflexion

- Methoden mit Fokus Sprache

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:

- Wissen um Wirkungsmacht von Sprache erlangen

- Wissen um „No Gos“ und diskriminierende queere Sprache mitnehmen

- Die eigenen Sprachmuster reflektieren lernen

- Formen der gegenderten Sprache kennen und anwenden können

 

Anmeldung unter bfc@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de