Nachrichten_Einzelansicht

Abschied nach 25 Jahren

Spargelkochkurs mit Ute Reimer

Herzlichen Dank sagte Landrat Thomas Will Ute Reimer für die vielen Spargelkochkurse, die sie in den vergangenen 25 Jahren im Rahmen der Spargeltage Gerauer Land angeboten hatte. Nun standen die beiden letzten Kurse in der MPS Trebur an. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Ute Reimer wartet vor dem Eingang zur Treburer Mittelpunktschule auf ihre Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer. Drinnen, in der Schulküche ist alles vorbereitet, die Zutaten liegen bereit. Der Weg in die Küche ist ordentlich ausgeschildert, denn es sind Neulinge dabei, beim vorletzten Spargelkochkurs, den die Hauswirtschaftslehrerin im Rahmen der Spargeltage Gerauer Land anbietet. 

Von Anfang an war Ute Reimer dabei, offerierte seit 25 Jahren Spargelkochkurse, früher sogar an vier aufeinanderfolgenden Tagen – und wiederholte dabei nie ein Rezept. Zwei Spargelkochbücher sind auf diese Art entstanden, das erste aus dem Jahr 2003 mit Vorwort von Landrat a.D. Enno Siehr ist bei ihr noch zu haben. Am Dienstag hat sie ein Exemplar Landrat Thomas Will geschenkt, der gekommen war, um sich bei Ute Reimer persönlich für deren Engagement für die Spargeltage zu bedanken. „Wer die Vielfalt des Spargels kennen und schätzen lernen wollte, der war bei Ute Reimer immer richtig“, so der Landrat. Er brachte als kleines Dankeschön Blumen, Wein und ein Jahrbuch des Kreises mit. Und den Wunsch, dass sie es sich mit ihrem Rückzug doch noch mal anders überlegen möge.  

Ute Reimer ist theoretisch „offen für alles“, aber in der alten Form will sie allein schon aus familiären Gründen auf keinen Fall weitermachen, wie sie kurz vor Beginn des vorletzten Kurses sagte. Vielleicht sind einzelne Events, an anderem Ort, mit neuem Ambiente und neuem Namen denkbar - abwarten. 

Es folgte eine kurze Fachsimpelei über die Zubereitung von Spargel im Dampfgarer oder in der Pfanne, über das Selberschälen oder den Kauf geschälter Spargel. Dann konnten die acht Frauen und zwei Männer in kleinen Teams loslegen. Sie widmeten sich den Rezepten und Zutaten auf dem Tisch: Zubereitet wurden grünes Spargelpesto auf Röstbrot, Pfannkuchenstern mit Spargelgemüse und Hackfleischbällchen, geschichtetes Lachs-Spargel-Tatar, französische Spargeltorte und Spargelcremesuppe mit Basilikum – lauter Rezepte, die sich bereits in einem vergangenen Kurs bewährt hatten und die Ute Reimer vor dem ersten Einsatz natürlich ausprobiert hatte. 

Nachdem am Mittwoch der allerletzte Kochkurs mit altbekannten Teilnehmerinnen und Teilnehmern folgte, kocht Ute Reimer ihren Spargel nun vorerst nur für sich und ihre Familie. 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de