Nachrichten_Einzelansicht

Online-Beratung zum Thema Energie

Klimaschutz im Hotel- und Gaststättengewerbe

KREIS GROSS-GERAU – Hotels und Gaststätten sind von der Corona-Krise besonders betroffen. Die Branche ist seit acht Monaten weitreichend eingeschränkt, vergangenes Jahr ist der Umsatz um 40 Prozent eingebrochen. Der Berufszweig erbringt ein „Sonderopfer“, so der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA im März. Die Corona-Krise stellt die Branche vor neue Herausforderungen, verstärkt zugleich aber auch den Focus auf Entwicklungen, die bereits zuvor begonnen haben. Beispielsweise bei Digitalisierung und Klimaschutz, die bereits vor der Krise wichtige Herausforderungen waren.

Nach mehreren Veranstaltungen zur Digitalisierung im Hotel- und Gastgewerbe bietet der Kreis Groß-Gerau den Unternehmen nun im Juni die Online-Veranstaltung „Energie im Hotel- und Gaststättengewerbe“ an. Der Fachdienst Klimaschutz der Kreisverwaltung hofft trotz der angespannten Lage auf positive Resonanz aus der Branche. Selbstverständlich sind darüber hinaus auch alle weiteren interessierten Bürger*innen und Unternehmen eingeladen.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 8. Juni 2021, um 15 Uhr mit Grußworten des Ersten Kreisbeigeordneten Walter Astheimer sowie der DEHOGA-Geschäftsführerin Südhessen Christine Friedrich. Anschließend beschreibt der erfahrene Energieberater Harald Abel mögliche Maßnahmen und erste Schritte, bevor Holger Gries Praxisbeispiele aus dem Hotel Monika in Büttelborn vorstellt. Schwerpunkte sind Erfahrungen direkt aus Unternehmen und Informationen zu Fördermöglichkeiten.

Weitere Veranstaltungen in diesem Jahr sind für 23. September („Energie im Handwerk“) und für 23. November („Green IT im Unternehmen“) geplant. Alle Interessierten  können sich bereits heute beim Fachdienst Klimaschutz des Kreises Groß-Gerau kostenfrei anmelden: per E-Mail an energiewende@kreisgg.de oder telefonisch unter 06152 989-582.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de