Nachrichten_Einzelansicht

Jugendliche, die die Welt verändern

Young Rebels: Online-Lesung für Kinder ab zehn Jahren:

KREIS GROSS-GERAU – Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt, porträtiert von Christine und Benjamin Knödler. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala Yousafzai bloggt mit elf Jahren von der Unterdrückung der Frauen in Pakistan. Und Felix Finkbeiner entwickelt in der 4. Klasse seine Idee, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen sollten. Jugendliche auf der ganzen Welt zeigen soziales Engagement und bewirken wegweisende Veränderungen. Ihre Entschlossenheit inspiriert uns alle.

Christine und Benjamin Knödler lesen abwechselnd aus den Porträts, zeigen Bilder, spielen Musik ein und berichten von ihrer Recherche. „Wann, wenn nicht jetzt?“ – die beiden Autoren geben während der Online-Lesung am Freitag, 19. Februar 2021, um 17 Uhr berührende Einblicke in die Beweggründe der Jugendlichen. Darauf weist die Kreisvolkshochschule (KVHS) hin.

Im Anschluss wird im Chat diskutiert: Welche Geschichten findet ihr besonders mutig und bemerkenswert? Wer ist für euch ein echtes Vorbild? Habt ihr ähnliche Ideen, wie ihr die Welt verändern könntet? Zusammen können viele weitere Ideen gesammelt werden. Denn jede noch so kleine Idee kann Großes bewirken.

Über Anmeldungen zur kostenfreien Online-Lesung im Rahmen der Reihe „VHS.Wissen Live“ unter Nennung der Kursnummer 11GG10334 freut sich die KVHS. Die Anmeldung ist möglich unter www.kvhsgg.de, per E-Mail an info@kvhsgg.de sowie per Telefon unter 06152 1870-0 bis Freitag, 12 Uhr. Angemeldete Personen erhalten im Vorfeld per E-Mail einen Zugangslink.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de