Nachrichten_Einzelansicht

Landrat-Idee: Verkauf für den guten Zweck:

Schlauchschal mit Wimmelmotiv

Landrat Thomas Will präsentiert den Schlauchschal, den der Kreis extra hat bedrucken lassen. (Foto: Kreisverwaltung)

Die Corona-Pandemie hat die Maskenpflicht für einige Lebensbereiche mit sich gebracht – sei es der Öffentliche Personennahverkehr, seien es Behörden oder Geschäfte, in denen eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden muss, um andere Menschen und im Umkehrschluss sich selbst vor dem Virus und der Krankheit Covid 19 besser zu schützen. Manchmal wird zur Einwegmaske gegriffen, andere haben selbstgenähte MNB zur Verfügung, wieder andere benutzen Schlauchschals.

Diese Situation brachte Landrat Thomas Will auf eine Idee: Er ließ 1000 Schlauchschals mit einem lustigen Motiv bedrucken – nämlich mit dem Landkreis-Groß-Gerau-Bild aus dem „Heimat-Wimmelbuch Darmstadt Rhein Main Neckar“ des Wimmelbuchverlages. Einige davon möchte er bei Terminen als Geschenk verteilen. 500 Stück jedoch sollen à fünf Euro für einen guten Zweck verkauft werden. Die Einnahme in am Ende hoffentlich einer Höhe von 2500 Euro sollen der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft im Kreis Groß-Gerau für deren Schwimmkurse zugutekommen. „Die bunten Schals dienen auf diese Art mehreren Zwecken: Wer sie kauft, erhält ein modisches Accessoire, schützt vor Corona, hilft, die Schwimmfähigkeit in der Bevölkerung zu verbessern, und bekennt sich zur Region“, sagt Landrat Thomas Will zu der Aktion.

Die Schals sind ab sofort an der Infothek des Groß-Gerauer Landratsamts in der Wilhelm-Seipp-Straße 4 erhältlich.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de