Nachrichten_Einzelansicht

Online-Befragung bis Mitte August

Elektromobilitätskonzept für den Kreis Groß-Gerau

KREIS GROSS-GERAU – Der Kreis Groß-Gerau lässt aktuell durch die Mobilitätswerk GmbH aus Dresden ein kreisweites Elektromobilitätskonzept (EMK) erstellen. Das EMK dient als Grundlage und Strategie zum Ausbau der Elektromobilität. Es geht darin unter anderem um den bedarfsgerechten Aufbau und die sinnvolle räumliche Verteilung öffentlich und halböffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur im Kreisgebiet. 

Bürger*innen aus dem Kreis Groß-Gerau, aber auch (Ein-)Pendler*innen können sich jetzt an der Erstellung des Elektromobilitätskonzeptes beteiligen. Bis zum 14. August 2022 läuft dazu eine Online-Befragung. Darin können Standorte für öffentliche Ladeinfrastruktur und Sharing-Angebote vorgeschlagen werden. 

Bei den Wunschstandorten für Ladeinfrastruktur soll jeweils angegeben werden, warum, wie lange und wie häufig der eigene Pkw dort normalerweise steht. Bei den Wunschstandorten für Sharing-Angebote möchte das Fachbüro wissen, warum sich Car- oder Bikesharing aus Sicht der Teilnehmenden dort eignet und wer potenzielle Nutzer*innen wären.

Zur Umfrage geht es hier: https://emobil-kreisgg.de/beteiligen/. Wer der Mobilitätswerk GmbH weitere Hinweise zum Thema Elektromobilität und Sharing im Kreis Groß-Gerau mitgeben möchte, kann das Kontaktformular auf der angegebenen Webseite nutzen. 

Die Ergebnisse der Beteiligung fließen in die Erarbeitung des Elektromobilitätskonzepts ein.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de