Nachrichten_Einzelansicht

Volk im Schloss ist zurück

Die Crackers und Friska Viljor beim Festival für Alle

KREIS GROSS-GERAU – „Wir sind wieder da!“, verkünden die Veranstalter optimistisch und voller Tatendrang auf ihrer Homepage: Nach zweijähriger Pause soll am letzten Augustwochenende das beliebte Festival „Volk im Schloss“ wieder im Hof vom Groß-Gerauer Schloss Dornberg stattfinden. Für die Tage vom 26. bis 28. August 2022 konnten bereits namhafte Künstler*innen gewonnen werden.  

Allen voran darf man sich schon jetzt auf einen der wenigen Auftritte der hessischen Kult-Rock-Combo „Die Crackers“ freuen. Vor rund zehn Jahren verabschiedete sich das Quintett in den Ruhestand, um fröhlich und ausgelassen die Rente in Malle zu verjubeln, Tauben im Park zu vergiften, Omis im Supermarkt zu erschrecken oder endlich mal richtig auszupennen. Damals dachte niemand daran, dass es wieder mal dringend notwendig sein würde, die Dinge des alltäglichen Wahnsinns, den man Leben nennt, musikalisch zu kommentieren.  

Aber weil „Die Crackers“ schon immer über die Dinge gesungen und musiziert haben, die im direkten Kontext zu den aktuellen Themen von Gesellschaft und Kultur standen, sind sie wieder gefragt. So werden am 27. August bei Volk im Schloss die Klassiker der Band aus den Verstärkeranlagen tönen, begleitet von dem einen oder anderen neuen Werk. „Die Crackers“ sagen selbst: „Wir wollen raus auf die Bühne und laut unseren Alarm musikalisch losballern.“ 

Besonders stolz ist das Organisationsteam, dass mit „Friska Viljor“ eine international anerkannte Band für „Volk im Schloss“ gewonnen wurde. Sieben Alben lang zelebrieren die beiden Schweden Joakim Sveningsson und Daniel Johansson nun schon als Friska Viljor ihre enge Freundschaft mit naiven, euphorischen und nahezu penetrant fröhlichen La-La-La-Melodien. Die Musik der Skandinavier wurde einmal als „Kindermusik für Erwachsene“ beschrieben.  Allein diese Titulierung macht die Skandinavier schon zur Idealbesetzung für das Groß-Gerauer Festival.

Die für ihre mitreißenden Konzerte voller Endorphin-Explosions-Momente bekannten Schweden kündigen ein neues Album und eine Tour im perfekten Moment an, wenn dank fortschreitender Pandemie-Bekämpfung eine Rückkehr der Normalität immer greifbarer ist: Was könnte dabei schöner sein als die Vorfreude auf ein Friska Viljor-Konzert? Hier stehen fünf Menschen auf der Bühne, die mit jeder Pore die Musik verkörpern, die sie spielen, um den Besuchern eine Monatsration Glückshormone in den Kreislauf zu pumpen. Ein ausgelassenes und fröhliches Konzert mit einer ursympathischen schwedischen Band zum Mitsingen, Tanzen und Lachen.

Dazu gibt es bei Volk im Schloss wieder viele namhafte Bands der nationalen und internationalen Musikszene sowie Theater, Kabarett, Performances, ausgefallene Speisen und alles, was Kinderherzen erfreut. All dies wie immer bei komplett freiem Eintritt.

 

Das ganze Volk ist eingeladen

„Wir möchten endlich wieder menschliche Begegnungen ermöglichen“, sagt Jochen Melchior vom Kulturbüro des Kreises. Live-Musik bringt Menschen zusammen. Sie schafft Orte mit unvergleichlich unbeschwerter Atmosphäre. Volk im Schloss ist einer dieser Orte – ein Festival in Groß-Gerau, bei dem sich Menschen treffen. Es entsteht ein kultureller Begegnungsort, an dem es keinen Unterschied macht, woher man kommt, wie man aussieht, welche Sprache man spricht, welcher Ethnie man folgt oder wen man liebt. Das ganze Volk ist eingeladen. Mitten in das wunderschöne Schlossambiente platzieren die Veranstalter ein atemberaubendes Programm.

Neben Friska Viljor und Die Crackers treten auch Gastone, RasgaRasga, das Absinto Orkestra, Handkäs mit Orange, die Urban Folk Junkies und viele andere auf. Samstag und Sonntag stehen ganz im Zeichen der Familie. Kinderkonzerte, Straßentheater, Kinderschminken, Ballonkunst und eine Kinderbetreuung werden dann angeboten.  Auch die Kabarett-Konferenz ist zu einem festen Bestandteil des Programms geworden. Die Programmpunkte werden in den nächsten Wochen und Monaten im Detail bekanntgegeben. Schon jetzt gilt es aber, sich das letzte Augustwochenende dick im Kalender anzustreichen. 

Volk im Schloss findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen statt und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Weitere Informationen: www.volk-im-schloss.de, außerdem auf www.facebook.com/volkimschloss sowie https://www.instagram.com/volkimschloss/.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de