Nachrichten_Einzelansicht

Mainuferweg gesperrt

Bauarbeiten im Bereich Gustavsburg beginnen

KREIS GROSS-GERAU – Aufgrund der heute, 24. Januar, beginnenden Bauarbeiten ist der Mainuferweg ab Kostheimer Brücke in Richtung Rüsselsheim auf einem rund einen Kilometer langen Abschnitt bis voraussichtlich Anfang März gesperrt. Für den Rad- und Fußgängerverkehr wird während der Bauzeit eine innerörtliche Umleitungsstrecke über die Merianstraße ausgeschildert. Die an dem Weg liegenden Kleingärten sind in dieser Zeit im Bereich der Kostheimer Brücke nicht von der Mainseite aus erreichbar beziehungsweise im späteren Verlauf nur über einen schmalen Trampelpfad.  

Um durchgängig eine gute Befahrbarkeit des Mainuferweges zu jeder Jahreszeit zu gewährleisten, soll die wassergebundene Decke/Schotterdecke auf einer Länge von 600 Metern mit einem Asphaltbelag versehen werden. Die Bauarbeiten umfassen im Wesentlichen den Aufbruch des bestehenden Geh- und Radwegs und die Herstellung eines drei Meter breiten Geh- und Radweges in Asphaltbauweise. 

Die Baukosten für den Wegeausbau betragen rund 150.000 Euro und Auftraggeber ist der Kreis Groß-Gerau, der die Wegeerneuerung für den Radverkehr mit Fördermitteln aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ umsetzt. Die Kosten für die Planung werden von der Stadt Ginsheim-Gustavsburg getragen. Für die entstandenen Planungs- und Baukosten erhalten Kreis und Stadt einen Zuschuss von rund 80 Prozent.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de