Waffenscheine

Voraussetzung für die Erteilung eines Waffenscheins
Zum Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit, also außerhalb Ihrer Wohnung oder Ihres befriedeten Besitztums, benötigen Sie einen Waffenschein.

Für Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen mit "PTB - Zeichen" ist ein Kleiner Waffenschein erforderlich.

Für den Transport von nicht schussbereiten und nicht zugriffsbereiten Schusswaffen, z. B. zum Schießstand oder zur Reparatur zu einem Waffenhändler oder bei der Jagd oder im Zusammenhang damit, benötigen Sie keinen Waffenschein.

Voraussetzungen
Zuverlässigkeit, persönliche Eignung, Mindestalter 18 Jahre, Sachkunde, Bedürfnis und Haftpflichtversicherung.

Die Zuverlässigkeit wird durch die Waffenbehörde überprüft. Die Prüfung der Zuverlässigkeit dauert zur Zeit 14-18 Wochen. Der Nachweis der Sachkunde und des Bedürfnisses sowie der Nachweis einer entsprechenden Versicherung sind von Ihnen selbst zu erbringen.


Download

Kontakt

Frau M. Sabitzer
Sachgebietsleiterin
Zimmer 145
06152 989-263

Fax 06152 989-697
jagdwaffen@kreisgg.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag: geschlossen
Freitag: 08.00 Uhr - 12:00 Uhr

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de