Fachtag für Demokratie am 14.09.2019

Gesellschaftliche Entwicklungen waren und sind immer von dynamischen Aushandlungsprozessen geprägt. Diese Prozesse sind oft schmerzhaft, langwierig und konfliktbeladen. Dabei ist es wichtig, dass wir uns als mündige Bürger*innen in all unseren Lebensbereichen den Wirkungen und Konsequenzen unserer Handlungen bewusst sind. Der Einfluss von Einzelhandlungen hat eine Wirkung auf gesamtgesellschaftliche Prozesse, die nicht unterschätzt werden dürfen und das Zusammenleben im Ganzen formen. Diese zu erkennen, sich zu ihnen zu positionieren und angemessen handeln zu können ist keine leichte Aufgabe.

In diesem Sinne stehen zwei Themen im Fokus des Fachtages:

1. Wie erkennen wir Hass und Hetze im Netz? Inwiefern verändert Hate-Speech die Kommunikationskultur in der Gesellschaft und was können wir dagegen unternehmen? (Vormittag)

2. Wie reagieren wir angemessen auf Anfeindungen sowie auf menschenverachtende und rassistische Weltanschauungen in unserem Umfeld? (Nachmittag)

Den Programmablauf und die Workshop-Beschreibungen finden Sie im
Einladungsflyer.

Melden Sie sich bitte verbindlich zum Fachtag an. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich! 

Anmeldung zum Fachtag für Demokratie.

Netzwerk
Fotolia ©sdecoret

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de