Aktuelle/Digitale Veranstaltungen

Fachtag-Reihe für Demokratie und Menschenwürde 2020

Bild

Hier klicken: Flyer Einladung zum Fachtag für Demokratie und Menschenwürde 2020

Hier klicken: Anmeldung zum Fachtag 2020 bitte spätestens bis zum 9. September 2020.

Der rassistische Anschlag in Hanau am 19. Februar hat viele Menschenleben brutal beendet. Davor in Halle, in Kassel, deutschlandweit durch die NSU Mordserie und es gibt noch hunderte Menschen, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs, rassistisch motivierten Morden zum Opfer gefallen sind und leider immer noch Zielscheibe von Rassisten und Rechtsextremisten sind. Hierbei geht es nicht um Einzelfälle. Rechtsextremistisch und rassistisch motivierte Morde sind die Spitze des Eisbergs von rechtsextremistischen Ideologien und Straftaten, deren Zahl in Hessen, laut der letzten polizeilichen Kriminalstatistik, so hoch wie nie ist.

Sobald über Rassismus und Extremismus gesprochen wird, denken viele Menschen automatisch an  extreme Randerscheinungen bzw. Gruppierungen. Dadurch wird alltäglicher und struktureller Rassismus leicht übersehen oder bagatellisiert.

In der Fachtag-Reihe möchten wir die Frage anstoßen, wie wir unser Miteinander jetzt und in Zukunft  gestalten wollen? Unsere Antwort darauf ist: Ohne Hass, denn Hass ist Gewalt. Und Gewalt tötet. In unserer von Vielfalt geprägten Gesellschaft gibt es kein Platz für Hass.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir die Erfindung von Rassismus und ihre bis heute wirkenden Strukturen verstehen und Möglichkeiten des Ent-Lernens von Rassismus finden. Ein Weg von vielen ist es, Menschen, die von rassistischer Gewalt betroffen sind, zuzuhören, strukturellen Rassismus Anzuerkennen, um ihn zu überwinden und die eigene Involviertheit in rassistische Strukturen zu hinterfragen. 

Folgende Themen werden diskutiert:

Präsenzveranstaltung am Dienstag, 15.09.2020, 9 - 12 Uhr im Georg-Büchner-Saal:

Vortrag mit Dr.*in Ece Kaya, Goethe-Universität Frankfurt:

Der Ursprung des Rassismus und die Kontinuitäten des (Kolonial-) Rassismus in der deutschen Mehrheitsgesellschaft.

Online-Talk am Donnerstag, 17.09.202, 17 - 18.30 Uhr

Im Gespräch sind die Amadeu-Antonio-Stiftung und das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA e.V.):

Keine Einzelfälle: Welche Gesichter hat rassistischer Terror in Deutschland und wie wird der Nährboden des Hasses gelegt?

Online-Talk am Donnerstag, 24.09.2020, 17 - 18.30 Uhr

Im Gespräch sind die Initiative 19. Februar Hanau und response. Beratung für Betroffene von rechter und rassistischer Gewalt.

Die Betroffenenperspektive in den Mittelpunkt rücken: Wie geht das?


Organisatorisches:

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen, findet das Vernetzungstreffen gegen Rechtsextremismus und Rassismus dieses Jahr als Fachtag-Reihe, in Kombination aus Präsenz – und Onlineveranstaltungen, statt. Die Fachtag-Reihe für Demokratie und Menschenwürde steht unter dem Grundsatz „Kein Platz für Hass!“ und wird in Kooperation mit der KVHS Groß-Gerau organisiert.

Online anmelden bis zum 09. September 2020 unter:

Anmeldung Fachtag-Reihe 2020

Die Veranstaltungen sind sowohl aus räumlichen Gründen und Einschränkungen (Präsenz) als auch aus technischen Gründen (Online) teilnahmebeschränkt. Zur besseren Organisation ist eine Anmeldung bis zum 09. September zwingend erforderlich. Bei Verhinderung, bitten wir um Mitteilung, damit Interessierte auf der Warteliste eine Chance zur Teilnahme haben.

 

 


Digitale Angebote der Kreisvolkshochschule - KVHS Groß-Gerau

Logo KVHS

Die Kreisvolkshochschule - KVHS Groß-Gerau bietet Webinare und Live-Veranstaltungen im kleinen Rahmen an. Es werden aktuelle Themen der politischen Bildung in ihren unterschiedlichen Facetten angeboten. Hierzu zählen auch Themen wie Rassismus, Rechtsextremismus und Verschwörungsmythen. 

Fragen zur Anmeldung, über Teilnahmebedingungen oder Informationen über Inhalte und Ansprechpartner*innen können Sie direkt auf der Webseite der KVHS Groß-Gerau einsehen.


Digitale Angebote der Bildungstätte Anne-Frank

August

Die Fortbildungen der Bildungsstätte Anne Frank gibt es jetzt auch digital. Mit dem neuen Webinar-Programm werden auch während der Corona-Krise andere wichtige Themen nicht aus dem Blick genommen. Die rassismus- und antisemitismuskritischen Angebote der historisch-politischen Bildung richten sich an Jugendliche, an pädagogische Fachkräfte oder andere interessierte Erwachsene. Neben unseren erfahrenen Bildungsreferent*innen laden wir regelmäßig externe Expert*innen als Gastredner*innen ein. Gruppen können digitale Fortbildungen zu ausgewählten Schwerpunktthemen buchen.

Das Digitale Programm der Bildungstätte können Sie sich hier ansehen.


Digitale Angebote des Beratungsnetzwerks Hessen - Regionalstelle Süd

Beratungsnetzwerk Hessen

Die Regionalstelle Süd des Beratungsnetzwerks Hessen bietet Webinare und Veranstaltungen im Haus am Maiberg an.

Hier können Sie immer die aktuellsten Veranstaltungen abrufen und sich über Teilnahmebedingungen informieren. 


Digitale Angebote aus dem Haus am Maiberg

Bild

Europa (er-)leben!

„Europa“ ist im Haus am Maiberg seit Jahren ein Schwerpunkt der politischen Bildung. Alle Kollegen*innen arbeiten regelmäßig in internationalen Bezügen und zu internationalen Themen. In der Corona-Krise und vor dem Hintergrund neuer Grenzen in Europa bietet es sich an, mit Hilfe neuer Veranstaltungsformate die internationalen Themen nicht aus dem Blick zu verlieren.

Das Haus am Maiberg ladet Sie ein, sich zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich über den jeweiligen Internet-Link unter der Überschrift „Anmeldung“ an. Mit der Anmeldebetätigung erhalten Sie dann den Link und einen Zugangscode zu der von Ihnen ausgewählten Veranstaltung.

Das Digitale Programm können Sie sich hier ansehen.


Digitale Angebote der Friedrich Ebert Stiftung

Webinar
©_everythingpossible

Mit vielfältigen Themen aus unterschiedlichen Perspektiven bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen Veranstaltungen im digitalen Raum an. Hierbei werden Themen der politischen Bildung, über Machtverhältnisse der Gesellschaft, über Demokratie und Menschenrechte und noch viele weitere Spannende Aspekte beleuchtet.

Auf der Webseite der Friedrich-Ebert-Stiftung können Sie die Veranstaltungsangebote einsehen.

 

 


Digitale Angebote der Evangelischen Akademie Frankfurt

BilD
L_© Kzenon

Die Evangelische Akadamie Frankfurt bietet in ihrem YouTube Kanal sowie in Video-Konferenzen Webinare zu unterschiedlichen Themen an. 

Auf der Webseite der Evangelischen Akadamie Frankfurt finden Sie immer die aktuellesten digitalen Anbote von Homeschooling bis zu Alltagsrassismus und Solidarität.


Digitale Anebote der Bundeszentrale für politische Bildung

Logo bpb

Wegen der Corona-Pandemie finden vorübergehend nur Online-Veranstaltungen der bpb statt. Alle Veranstaltungen, die nicht digital durchgeführt werden können, sind bis auf Weiteres abgesagt. Ersatztermine werden ggf. so bald wie möglich bekannt gegeben.

Hier finden Sie alle aktuellen Webinare und Veranstaltungen der Bundeszentrale für politischen Bildung.


Kontakt

Steuerung/Büro für Integration

Fach- und Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Nilüfer Kuş
06152 989 772 
Fax 06152 989-99772 
Zimmer 244

Fachdienstleitung
Sedef Yıldız
06152 989 517
Zimmer 240  

netzwerk-demokratie@kreisgg.de


Sprechstunden nach telefonischer
Vereinbarung. 

Logo
Vorfall Melder

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de