Ziele des Netzwerks

Unter Einbindung bestehender Strukturen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, soll eine nachhaltige und kritische Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus im Kreis Groß-Gerau erfolgen. Wesentliches Interesse ist hierbei die Demokratiestärkung im Denken und Handeln zu unterstützen und aktive Präventionsarbeit im Kreis Groß-Gerau zu fördern.

netzwerken:

Etablierung eines Netzwerks gegen Rechtsextremismus und Rassismus, verstanden als regionales Bündnis im Kreis Groß-Gerau.

austauschen:

Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit Akteur_innen im Kreis und außerhalb des Landkreises.

unterstützen und beraten:

Anlaufstelle für Bürger_innen, für Fachkräfte und für Organisationen.

informieren:

Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen zur Information der gesamten Bevölkerung.

qualifizieren:

Bedarfsorientierte Angebote für Kommunen, Fachkräfte und Mandatsträger_innen.

analysieren und dokumentieren:

Kenntnis über die Situation im Kreis Groß-Gerau.

Kontakt

Koordination

Nilüfer Kuş
Zimmer 244

Telefon: 06152 989-772
Fax: 06152 989-148

netzwerk-demokratie@kreisgg.de

 
Sprechstunden nach 

Terminvereinbarung.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de