Förderprogramm Chancenvielfalt

Die Unterstützung und  Förderung der Teilhabe der Chancengleichheit in den verschiedensten Lebensbereichen stehen im Mittelpunkt des Förderprogramms „Chancenvielfalt“.

Das Büro für Frauen und Chancengleichheit (BFC) und das Büro für Integration (BfI) hat neben der Durchführung von eigenen Programmen und Projekten einen Budgetansatz für die Förderung und Bezuschussung von Projekten vorgesehen, die einen nachhaltigen Beitrag für das Zusammenleben der Menschen im Kreis leisten. Der Fokus wird dabei auf das Engagement für innovative Projekte mit dem Ziel der Chancengleichheit und der Integration gesetzt. Grundlage bildet das Integrationsbild des Kreises Groß-Gerau sowie die lokale Verwirklichung des Grundgesetzes.

Mit dem Förderprogramm soll die Chancengleichheit, die gesellschaftliche Teilhabe und Integration der Mitbürger*innen, unabhängig von Alter, Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung, gestärkt, gefördert und unterstützt werden.

Ziel/e

Zielgruppe der Förderleistungen sind alle Mitbürger*innen des Kreises Groß-Gerau mit und ohne Migrationshintergrund. Durch die Fördermittel sollen Projekte unterstützt werden, die unter anderem

  • die Teilhabegerechtigkeit und die Chancengleichheit im Kreis Groß-Gerau stets weiterentwickeln und optimieren;

  • das grundgesetzlich verankerte Gleichstellungsgebot auf regionaler Ebene verwirklichen;

  • den Aufbau verlässlicher und wirkungsvoller Unterstützungsstrukturen für alle Akteur*innen fördern;

  • die Rahmenbedingungen und Sensibilisierung für ein geschlechtergerechtes und familienfreundliches Zusammenleben im Kreis Groß-Gerau fördern;

  • die gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen aller Bevölkerungsgruppen bedarfsorientiert unterstützen;

  • die interkulturelle Kompetenzen und Öffnung fördern und voranbringen.

Ziel ist es insbesondere Projekte zu fördern, die einen nachhaltigen Beitrag für das Zusammenleben der Menschen im Kreis leisten und für andere modellhaften Charakter annehmen.

Antragstellung

Zur Einreichung müssen das vorgefertigte Formular (Projektantrag) verwendet werden. Dieser ist unten als Download erhältlich oder kann auf Anfrage per E-Mail oder Post zugesandt werden. Der vollständige Antrag ist schriftlich einzureichen bei der:

Kreisverwaltung Groß-Gerau
Fachbereich Steuerung
FD Büro für Integration und
FD Büro für Frauen und Chancengleichheit
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau
Tel.: 06152-989 630, Fax: 06152-99 630

Weitere Details entnehmen Sie bitte aus dem Dokument Förderprogramm Chancenvielfalt:

Kontakt

 

Steuerung/Büro für Integration

Fachdienstleitung
Sedef Yıldız
06152 989 517
Fax 06152 989-99240
Zimmer 240

Fach- und Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Nilüfer Kuş
06152 989 772
Fax 06152 989-99244
Zimmer 244

WIR-Koordinatorin
Patrizia Frank 
06152 989 202
Fax 06152 989-99239
Zimmer 239

WIR-Fallmanager
Ivan Garofalo
06152 989 202
Fax 06152 989-99239
Zimmer 239

Geschäftsstelle
Silvia Jancke 
06152 989 630
Fax 06152 989-99630
Zimmer 245

bfi@kreisgg.de

netzwerk-demokratie@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de