Come-Together-Preis

Logo

Come-Together-Preisverleihung 2019
für Demokratie und Menschenrechte

Toller Einsatz aller Generationen
Come-Together-Preis 2019 verliehen

Acht würdige Preisträger und Preisträgerinnen sind beim Come-Together 2019 des Kreises Groß-Gerau für ihr Engagement für Demokratie und Menschenrechte ausgezeichnet worden. Die acht Namen bedeuteten allerdings deutlich mehr Menschen, weil auch Gruppen geehrt wurden, sodass die Bühne im Georg-Büchner-Saal des Groß-Gerauer Landratsamts an diesem Abend mehrfach voll besetzt war – so wie der Saal insgesamt, den die Band „Oriental Jazz Quintett“ als musikalischer Rahmen der Veranstaltung bestens unterhielt. 

Im Rampenlicht aber standen vor allem sie, für die der rote Teppich ausgerollt war: die Kita Thomas-Mann-Platz aus Riedstadt-Erfelden mit ihren Kinderkonferenzen, die Omas gegen Rechts aus Mörfelden-Walldorf, der TV 1898 Gustavsburg, Esma Azap aus Rüsselsheim, Falk Fleischer aus Mörfelden-Walldorf, Hans Jürgen Jansen aus Ginsheim-Gustavsburg, Erich Schick aus Raunheim und Roza Söylemez aus Rüsselsheim. In kurzen Filmen, die jeweils zu Beginn der Preisübergabe eingespielt wurden, erfuhr das Publikum, wer die jeweilige Come-Together-Auszeichnung – die es in vier Kategorien gibt – erhält und vor allem warum. Landrat Thomas Will sowie Sedef Yıldız und Nilüfer Kuş vom Büro für Integration des Kreises Groß-Gerau übergaben Pokale, Urkunden und Geschenke, darunter jeweils ein Bäumchen als Symbol für die Demokratie, die wachsen und Wurzeln schlagen soll. 

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier lesen.

Hier ist die Video-Zusammenfassung der Preisverleihung zu sehen.

Der „Come-Together-Preis – für Demokratie und Menschenrechte“ des Landkreises Groß-Gerau wird jedes Jahr in folgenden Kategorien verliehen:

  • Einsatz gegen Diskriminierungen, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.
  • Einsatz für Menschenrechte und Zivilcourage.
  • Förderungen eines respektvollen Zusammenlebens in der Gesellschaft.
  • Einsatz für Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

Der „Come-Together-Preis für Demokratie und Menschenrechte“ steht für freiheitlich-demokratische Werte, für Chancen- und Teilhabegerechtigkeit, für Zivilcourage und für ein respektvolles Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Die Preisträger*innen bauen Brücken und schaffen Begegnungen zwischen allen Menschen, unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer religiösen Überzeugung, ihrer sexuellen Orientierung oder der Herkunft und Hautfarbe. Sie stehen mit ihrem vorbildlichen Einsatz für Menschenrechte und Vielfalt ein.

Gruppenfoto

Kontakt

Steuerung/Büro für Integration

Fachdienstleitung
Sedef Yıldız
06152 989 517
Fax 06152 989-99517
Zimmer 240

Fach- und Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Nilüfer Kuş
06152 989 772
Fax 06152 989-99772
Zimmer 244

WIR-Koordinatorin
Patrizia Frank 
06152 989 202
Fax 06152 989-99202 
Zimmer 239

WIR-Fallmanager
Ivan Garofalo
06152 989 202
Fax 06152 989-99202
Zimmer 239

Geschäftsstelle
Silvia Jancke 
06152 989 630
Fax 06152 989-99630
Zimmer 245

bfi@kreisgg.de

netzwerk-demokratie@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de