Come-Together-Preis für Demokratie und Menschenrechte

Come Together Grafik

1.    Zielsetzung

Mit dem Come-Together-Preis für Demokratie und Menschenrechte werden die Vielfalt und der gesellschaftliche Zusammenhalt im Landkreis Groß-Gerau gefeiert.

Im Landkreis leben Menschen mit vielfältigen Lebensentwürfen und Biografien, die als Bereicherung der Gesellschaft betrachtet werden. Das wertschätzende Zusammenleben auf Augenhöhe ist eng verbunden mit mutigem Engagement einzelner Menschen und/oder Organisationen. Gleichzeitig ist das Zusammenleben immer gezeichnet von historischen Entwicklungen und gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen.

Der Einsatz für Demokratie und Menschenrechte braucht neben politischen Entscheidungen und strukturellen Entwicklungen insbesondere Menschen, die die freiheitlich-demokratischen Werte und die Umsetzung der Menschenrechte leben und verteidigen. Gesellschaftlicher Zusammenhalt und das wertschätzende Zusammenleben auf Augenhöhe, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und betrifft alle Einwohner*innen im Landkreis Groß-Gerau.

Mit dem Come-Together-Preis sollen Menschen und Organisationen im Landkreis für ihren besonderen Einsatz, geehrt werden. Folgende Ziele sind mit der Ehrung verbunden:

  • Das ehrenamtliche, zivilgesellschaftliche Engagement im Landkreis für die Öffentlichkeit sichtbar machen.
  • Die Vielfalt und die Qualität des Engagements würdigen.
  • Beispiele identifizieren und zur Nachahmung empfehlen bzw. Andere inspirieren, selbst tätig zu werden.
  • Menschen und Organisationen miteinander vernetzen, Kooperationen anstoßen und fördern.
  • Die Haltung gegen Diskriminierung, Rassismus und Rechtsextremismus der Menschen im Landkreis stärken.

2.    Kategorien und Preis

Der Come-Together-Preis für Demokratie und Menschenrechte wird in folgenden Kategorien
verliehen:

  • Einsatz für Demokratie, Menschenrechte und Zivilcourage.
  • Einsatz gegen Diskriminierungen und Rassismus.
  • Förderung eines respektvollen Zusammenlebens in der Gesellschaft.
  • Einsatz für Chancengerechtigkeit und Teilhabe.

Es können Einzelpersonen und Organisationen vorgeschlagen werden, die im Landkreis Groß-Gerau leben und wirken. Einzelpersonen erhalten eine Auszeichnung und der Preis für Organisationen ist mit jeweils 500,00 Euro verbunden.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden der Come-Together-Preisverleihung.

Kontakt

Steuerung/Büro für Integration

Fachdienstleitung

Fachdienstleitung

Sedef Yıldız

(in Elternzeit)

Nilüfer Kuş

(Leitungs-Vertretung)
06152 989 517
Fax 06152 989-99517
Zimmer 240

Fach- und Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
Nilüfer Kuş
06152 989 772
Fax 06152 989-99772
Zimmer 244

Geschäftsstelle
Silvia Jancke 
Zur Zeit nicht besetzt. 

bfi@kreisgg.de

netzwerk-demokratie@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de