Wie kandidieren Sie?

""

Sie können kandieren, wenn Sie...

  • 18 Jahre oder älter sind,
  • seit mind. drei Monate Ihren Hauptwohnsitz in Ihrem Ort haben,
  • Ausländer*in sind oder
  • eingebürgert sind oder
  • eine doppelte Staatsbürgerschaft haben oder
  • staatenlos sind.

Mitglieder des Gemeindevorstands bzw. des Magistrats dürfen kein Mitglied des Ausländerbeirats sein. Personen, die in der entsprechenden Kommune als Angestellte - ab Eingruppierung in TVöD Entgeltgruppe 9b oder höher - oder als Beamt*in tätig sind, dürfen ebenfalls nicht kandidieren.


Wie ist der Ablauf?

Um in den Ausländerbeirat gewählt werden zu können, muss einen so genannter Wahlvorschlag aufstellt werden, auf den ein oder beliebig viele Bewerber*innen (Kandidat*innen) aufgenommen werden können.

Der Wahlvorschlag, oder auch Liste genannt, enthält die Namen der Kandidat*innen und muss bei dem*der Wahlleiter*in der jeweiligen Gemeinde bis spätestens am 4. Januar 2021, 18.00 Uhr, eingereicht werden.

Wie bilde ich einen Wahlvorschlag bzw.eine Liste?

  • Anzahl der Kandidat*innen: Eine Liste mit nur einem*einer Kandidaten*in ist genauso möglich wie eine mit 100 Kandidat*innen. Bedenken Sie aber, dass eine Wahl nur dann stattfindet, wenn insgesamt mind. so viele Personen kandidieren, wie Sitze im Ausländerbeirat zu vergeben sind. Daher ist eine Liste mit mind. der gleichen Anzahl wie Sitze im Ausländerbeirat zu vergeben sind. Sinnvoll. Noch besser: Mehr Kandidat*innen damit auch Nachrücker*innen auf Ihrer Liste stehen, die in den Ausländerbeirat können, wenn ein Mitglied umzieht.
  • Listennamen: Listen müssen einen Namen haben, der sich deutlich von den Namen anderer Wahlvorschläge unterscheidet. Der gewählte Name muss auch eine Kurzbezeichnung haben. Wie z.B.: Internationale Arbeitnehmer/innen Liste, IAL oder Internationale Demokratische Liste, IDL

Für die Listenbildung gibt es Formalitäten, die erfüllt werden müssen. Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

Kontakt

Steuerung/Büro für Integration

Fachdienstleitung
Sedef Yıldız
06152 989 517
Fax 06152 989-99517
Zimmer 240

Geschäftsstelle
Silvia Jancke 
06152 989 630
Fax 06152 989-99630
Zimmer 245

bfi@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de