Asyl

Aktuelle Hinweise

Aufgrund der derzeitigen Lage durch das neue Corona-Virus, muss die Ausländerbehörde Groß-Gerau einige Abläufe umstellen. Bitte übersenden Sie Ihre Aufenthaltsgestattung / Duldung 2 Wochen vor Ablaufdatum im Original per Post an: Landrat des Kreises Groß-Gerau, Ausländerbehörde, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau. Nach der Verlängerung / Erneuerung erhalten Sie den Ausweis per Post zurück. Wenn Sie eine Arbeit aufnehmen wollen, senden Sie bitte die erforderliche Stellenbeschreibung (https://www.kreisgg.de/migration/auslaenderwesen/arbeitserlaubnis) per E-Mail an ala@kreisgg.de, per Fax 06152/989-99390 oder per Post an Landrat des Kreises Groß-Gerau, Ausländerbehörde, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau. Sobald die Antwort der zuständigen Bundesagentur für Arbeit vorliegt (ca. 3 Wochen), werden Sie schriftlich über die Entscheidung informiert. Für evtl. Rückfragen geben Sie bitte immer Ihre Telefonnummer und/oder Emailadresse an. Durch die Änderungen in den Abläufen werden die bekannten Sammeltermine bis auf weiteres nicht stattfinden.

Asyl

Bitte wenden Sie sich direkt an die Ausländerbehörde

Tel.: 06152-989- 709

oder 06152/989- 417

                       - 312

                       - 828

Fax: 06152-989- 390

E-mail: ala@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de