Vergaberichtlinien

Der Kreis Groß-Gerau verleiht im jährlichen Wechsel einen Kulturpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Literatur, der Musik, der bildenden und darstellenden Kunst oder der Heimatpflege und einen Kulturförderpreis an Personen mit außerordentlichen künstlerischen Begabungen, die noch in der Ausbildung oder am Anfang ihrer Laufbahn stehen.

Der jeweilige Preis wird an Einzelpersonen oder Vereinigungen verliehen, die ihren Wohnsitz oder Sitz im Kreis Groß-Gerau haben oder deren herausragende Leistung sich auf den Kreis Groß-Gerau bezieht.

Der Kultur- und Kulturförderpreis kann derselben Person oder Vereinigung jeweils nur einmal zugesprochen werden.

Es besteht ein freies Vorschlagsrecht. Auf die Benennung von geeigneten Personen/ Vereinigungen wird jährlich in den regionalen Medien und auf andere geeignete Weise hingewiesen. Eine Eigenbewerbung ist ausgeschlossen. Der eingereichte Vorschlag muss schriftlich begründet bis zum 30.09. des Jahres, in dem die Preisverleihung ausgeschrieben wurde, dem Fachbereich Steuerung/Kultur, Sport und Ehrenamt im Landratsamt Groß-Gerau, vorgelegt werden.

Der/die Preisträger/in erhält/erhalten eine Urkunde und ein Preisgeld von insgesamt 5.000,00 Euro.

Die Preisverleihung eines Kulturpreises erfolgt erstmals im Jahr 2009.

Über die Verleihung des Preises entscheidet eine Jury, die sich aus anerkannten Persönlichkeiten des Bereiches Kultur zusammensetzt.

Diese sollen aus den Bereichen Musik, Kunst, Literatur und Heimatpflege kommen. Hinzu kommt der/die zuletzt ausgezeichnete/n Preisträger/in bzw. ein/e Vertreter/in der zuletzt ausgezeichneten Gruppe.

Die Jury, die vom Kreisausschuss berufen wird, verpflichtet sich, neutral zu entscheiden. Die Entscheidung sollte einvernehmlich erfolgen und ist juristisch nicht anfechtbar.

Die Auszeichnung mit dem Kulturpreis/Kulturförderpreis des Kreises Groß-Gerau unterbleibt, wenn die Jury zu der Auffassung kommt, dass eine preiswürdige Leistung nicht vorliegt.

Die Geschäftsführung liegt im Fachbereich Steuerung/Kultur, Sport und Ehrenamt der Kreisverwaltung Groß-Gerau.

Der Preis wird in einer öffentlichen Feierstunde durch den Landrat/die Landrätin und den Kulturdezernenten/die Kulturdezernentin des Kreises Groß-Gerau überreicht.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de