Nachrichten_Einzelansicht

Flagge für Vielfalt FotoSymbolischer Akt: Landrat Thomas Will, Sarah Müller und Ivan Garofalo, WIR-Koordinatoren im Vielfaltszentrum des Landkreises Groß-Gerau, hissen die Diversity-Flagge. Bild: Kreisverwaltung

„Vielfalt verbindet“

Landrat Thomas Will hisst Flagge zum 11. Deutschen Diversity-Tag

KREIS GROSS-GERAU – Mit dem Hissen der „Fahne für Vielfalt“ am Landratsamt in Groß-Gerau hat Landrat Thomas Will am Dienstag auf den 11. Deutschen Diversity-Tag aufmerksam gemacht, der bundesweit durch verschiedene Aktionen gewürdigt wird. „Wir wollen den Tag nutzen, um den Mitarbeiter*innen der Kreisverwaltung danke zu sagen, für die tolle Unterstützung und das großartige Engagement jeder einzelnen Person. Der Aktionstag ist ein wichtiges Signal für ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld, in dem alle Wertschätzung erfahren und Chancengerechtigkeit besteht“, sagte Will.

Die Kreisverwaltung Groß-Gerau orientiert sich an Diversity und interkulturellen Angeboten auf dem Weg hin zu einer vielfaltsorientierten Verwaltung. Mit vielen internen und externen Kolleg*innen stemmt das Büro für Integration verschiedene Projekte: Unter anderem sind der ehrenamtliche Dolmetsch-Pool, die Mitarbeiter*innen-Liste der Sprachvielfalt und auch die Webseite aktivevielfalt.de wichtige Bausteine, um den Zusammenhalt im Landkreis zu fördern. „Der Landkreis Groß-Gerau ist geprägt von Diversität und Vielfalt. Die Kreisverwaltung und alle Mitarbeitenden sind ein Spiegelbild dieser bunten Gesellschaft. Zu einer lebendigen, vielfältigen, und damit zukunftsfähigen Gesellschaft gehören alle Menschen dazu, die das Recht haben, teilzuhaben und nicht diskriminiert zu werden“, so Sarah Müller und Ivan Garofalo vom Büro für Integration.

Der mit Ehrenamtlichen betriebene Dolmetsch-Pool ist mit über 30 Sprachen und jährlich etwa 400 kreisweiten Einsätzen gefragter denn je. Durch die Mitarbeiter*innen-Liste der Sprachvielfalt konnte man sich gegenseitig unterstützen, wie beispielsweise bei der Ankunft schutzsuchender Menschen in den Landkreis Groß-Gerau. „Es gilt nun weiterhin, Vielfalt zu leben, denn eine Vielfalt wertschätzende Gesellschaft wird Herausforderungen besser meistern“, sagt Landrat Will.

Zur Auffrischung ihrer Diversity-Kenntnisse steht den Mitarbeiter*innen des Kreishauses sowie interessierten Bürger*innen ein Online-Wissensspiel zur Verfügung. Hier geht’s lang: DIVERSITY: Das Online-Wissensspiel - Für Diversity in der Arbeitswelt (charta-der-vielfalt.de)

Mit einem DIVERSITY-STAND hat das Büro für Integration am Mittwoch, 24.05. zwischen 09:30 und 12:30 Uhr im Foyer des Landratsamtes viele spannende Maßnahmen vorgestellt und die Mitarbeitenden aufgerufen, die Wall of Diversity mit Ihren vielfältigen Ideen zu erweitern.