Nachrichten_Einzelansicht

KVHS Logo

Energie-Rundgänge in Bischofsheim, Biebesheim und Worfelden

Das Mikroklima optimieren

KREIS GROSS-GERAU – Zu kostenfreien Rundgängen mit Thermo-Messung und Informationen zur Klimaanpassung lädt die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau (KVHS) im Rahmen der „Energie trifft…“-Vortragsreihe ein. Diese finden in Bischofsheim, Büttelborn-Worfelden und Biebesheim - in Zusammenarbeit mit der LEA LandesEnergieAgentur Hessen und den jeweiligen Kommunen - statt. Ein Bau-Workshop „Kleinbiotope rund ums Haus“ rundet die Veranstaltungsreihe ab.

Bürger*innen, die mehr zum lokalen Klimawandel und seinen Auswirkungen erfahren möchten, erhalten bei den Rundgängen praktikable Tipps, um Gebäude und Garten vor Klimaextremen wie Hitze, Trockenheit und Starkregen zu wappnen. Zudem werden die Teilnehmer*innen aktiv eingebunden, indem sie eigene Messungen zum Stadtklima machen. Mittels Wärmebildkamera und Luftthermometern messen die Teilnehmenden direkt beim Rundgang und erhalten von Experte Christian Kotremba hilfreiche Infos zum Wetter und Lokalklima. Im Vordergrund stehen allgemeine Informationen und Tipps, wie das Kleinklima durch eigenes Handeln verbessert und sinnvoll gefördert werden kann. 

Der Rundgang für Bischofsheim (Treffpunkt Bücherei Schulstraße) ist am Mittwoch, 3. Juli, in Biebesheim (Treffpunkt Heimatmuseum) am Dienstag, 9. Juli. In Worfelden (Treffpunkt Bürgerhaus) ist der Rundgang für Freitag, 12. Juli geplant. Alle Touren dauern von 17.30 bis 20 Uhr.

Nach den Infos der Energie-Rundgängen können interessierte Menschen direkt selbst tätig werden: im „Bau-Workshop Kleinbiotope: Klimaanpassung und Energieeinsparung rund ums Haus“, der am 30. August von 15 bis 19.30 Uhr im Groß-Gerauer Schloss Dornberg stattfindet. Dieser ist ebenfalls gebührenfrei; es fallen lediglich Materialkosten von ca. 40 Euro an.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte auf der Webseite www.kvhsgg.de/gesellschaft. Anmeldungen sind ebenfalls telefonisch unter 06152 1870-0 oder per E-Mail an info@kvhsgg.de möglich.