Nachrichten_Archiv_Einzelansicht

Ausbildung zu In-Gang-Setzern

Selbsthilfegruppen ehrenamtlich moderieren

KREIS GROSS-GERAU – Das Selbsthilfebüro für den Kreis Groß-Gerau bildet ab August wieder Ehrenamtliche für ein Engagement als „In-Gang-Setzer*in“ aus. Wer als In-Gang-Setzer*in engagiert ist, unterstützt neu gegründete Selbsthilfegruppen moderierend bei den ersten Schritten. Im vergangenen Jahr wurden auf diese Weise sieben neue Gruppen im Kreis Groß-Gerau unterstützt.

Die Kreisverwaltung hat dieses Engagement im März mit dem von der Kreissparkasse gestifteten Ehrenamtspreis 2023 in der Kategorie Projekt ausgezeichnet. Wer Lust hat, mehr über das Engagement zu erfahren, hat am Mittwoch, 24. April, um 19 Uhr bei einem Online-Infoabend dazu Gelegenheit. Die Teilnahme ist mit dem Link https://selbsthilfe.freisicht.net/b/ann-6os-qwe-gxa ohne vorherige Anmeldung möglich.

Natürlich kann man sich auch direkt im Selbsthilfebüro unter Telefon 06152 9616835 und unter www.paritaet-selbsthilfe.org/igs informieren.