Nachrichten_Archiv_Einzelansicht

Mehr Platz für größeres Angebot

Elternschule der Kreisklinik in neuen Räumen

Eva-Maria Baillé freut sich über die neuen Räume, die die Elternschule an der Kreisklinik Groß-Gerau vor Kurzem bezogen hat. Foto: Kreisverwaltung

KREIS GROSS-GERAU – Die Elternschule der Kreisklinik Groß-Gerau startet mit Schwung ins neue Jahr: mit der neuen Leiterin Eva-Maria Baillé, die im vergangenen Sommer die Nachfolge von Conny Hommel angetreten hat, mit einigen neuen Angeboten und an neuer Stelle in der Klinik. Aus dem Keller ist die Elternschule ins Erdgeschoss umgezogen, in die umgestalteten und in warmen Farben gestrichenen Räume der alten Wäscherei. Dort finden sich Büro und Kursraum mit Ausblick aufs Naturschutzgebiet Kollenbruch, der seit Anfang Januar genutzt wird. Im Eingangsbereich liegen zahlreiche Informationsschriften rund ums Eltern-Werden und ums Baby aus. 

Beratung gibt es natürlich auch im direkten Kontakt mit Eva-Maria Baillé. Die Hebamme mit Leib und Seele hat bereits von 1987 bis 1995 in der Kreisklinik gearbeitet, danach ging sie ins Marienhospital in Darmstadt. Seit März 2019 nun ist sie zurück – bei der Elternschule, die sie seit Juli des vergangenen Jahres organisiert und verwaltet. In engem Kontakt mit den Kursleitungen sorgt sie dafür, dass das beliebte und wohnortnahe Programm für werdende und junge Eltern in Groß-Gerau weitergeht.

„Die Elternschule besteht seit gut 20 Jahren und ist gut etabliert. Auch wenn die Geburtshilfe-Abteilung im November geschlossen wurde, brauchen wir die Elternschule natürlich weiterhin“, betont Eva-Maria Baillé. „Wir sind gut erreichbar, für viele sogar zu Fuß, und das reichhaltige Angebot wird gut angenommen.“ 

Zu diesem zählen Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paar-Kurse, Rückbildungs- und Säuglingspflegekurse, Yoga für Schwangere, geburtsvorbereitende Akupunktur und Kinesio-Taping, Babymassage und Trageberatung, Erste Hilfe und Ernährungskurse für Eltern/Großeltern von Säuglingen und Kleinkindern. Baby-Spielkurse bis zum vollendeten ersten Lebensjahr – wie Delfi, Babytime und Babyzeit – gehören ebenfalls zum Programm. Die Resonanz ist auch deshalb so groß, weil die Kursleiterinnen und -leiter sehr engagiert bei der Sache sind, sagt Eva-Maria Baillé. Sie selbst bietet zum Beispiel Babymassage an. Zum eingespielten Team gehören unter anderem weitere Hebammen, eine Ökotrophologin und Yogalehrer. Baillé hat sich zum Ziel gesetzt, das Kursprogramm der Elternschule noch auszubauen und vor allem vormittags zusätzliche Zeiten anzubieten. Der Bedarf dafür sei vorhanden, gerade auch beim Geburtsvorbereitungskurs.  Außerdem finden im Kursraum Gesundheitskurse wie Qigong, Yoga oder Wirbelsäulengymnastik statt.

Eva-Maria Baillé ist mit großer Freude bei der Sache: „Die Elternschule ist mir eine Herzensangelegenheit. Jede Woche tut sich hier etwas Neues.“  

In folgenden Kursen, die in Kürze anstehen, gibt es noch freie Plätze:

  • Erste Hilfe vom Neugeborenen bis zum Kleinkind mit Thomas Luckenbill, Rettungsassistent und Ausbilder, zwei Mal vier Stunden freitags ab 17 Uhr, nächster Start: Freitag, 24. Januar.

  • Ernährung des Kindes ab dem ersten Lebensjahr mit Judith Klink, eine Stunde am Donnerstag, 30. Januar, von 20 bis 21 Uhr; weitere Termine: 19. März und 7. Mai.

  • Säuglingspflege mit Conny Hommel steht das nächste Mal am Mittwoch, 5. Februar, von 18 bis 21 Uhr an; weitere Termine: 22. April und 3. Juni.

  • Tragetuchkurs mit Sabine Büchse, Samstag, 15. Februar, von 10 bis 12 Uhr; weiterer Kurs am 9. Mai.

  • Babymassage (sechs Mal eine Stunde) mit Eva-Maria Baillé beginnt am Mittwoch, 19. Februar, 9.45 Uhr. 

Diese und weitere Kursangebote finden sich im Veranstaltungsflyer für 2020, der in diesen Tagen an den bekannten Stellen (z.B. MAZ, Kitas, Frühe Hilfen, Caritas) verteilt wird. Auf dem Flyer steht auch eine Beschreibung des Wegs in die neuen Räume. Die Termine lassen sich zudem auf der Homepage der Kreisklinik www.kreisklinik-gg.de einsehen (dort findet sich immer der aktuelle Stand): unter „Kompetenzen und Leistungen“, „Elternschule“. Der direkte Link zum Flyer:

https://www.kreisklinik-gg.de/uploads/2020/01/20200107-Flyer-Elternschule.pdf

Die Elternschule ist telefonisch unter 06152 9862341 erreichbar und per E-Mail an elternschule@kreisklinik-gg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de