Arzt / Ärztin - Jugendärztlicher Dienst

Der Kreis Groß-Gerau sucht für den Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz, Fachdienst Jugendärztlicher Dienst eine/n engagierte/n

 

Ärztin/Arzt

(Kennziffer: 1/2018)

 

Diese Planstelle ist sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

  

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Einschulungsuntersuchungen

  • Untersuchungen der Seiteneinsteiger

  • Gutachten zu sozialmedizinischen Fragestellungen

  • Beratende und gutachterliche Mitwirkung bei der Betreuung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder

  • Mitarbeit bei Programmen zur Gesundheitsförderung und Prävention

  • Aufgaben im Rahmen der Frühen Hilfen

    Nähere Auskünfte erteilen Frau Dr. Carstens (Fachbereichsleitung) unter der Telefonnummer 06152/989-210

  

Sie bringen folgende Voraussetzung mit:

  • Approbation als Ärztin/Arzt

  

Notwendig sind:

  • Möglichst abgeschlossene Facharztweiterbildung oder mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin oder der Allgemeinmedizin oder des öffentlichen Gesundheitswesens

  

Wünschenswert sind:

  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit sowie Teamfähigkeit

  • Bereitschaft zur internen und externen Weiterbildung

  • Fahrerlaubnis der Klasse B (ehemals Klasse 3) und die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten (gegen Kostenerstattung) einzusetzen

  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit den gängigen PC-Anwenderprogrammen (MS Office-Anwendungen)

 

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden (Vollzeit), den Sie weitestgehend selbständig und eigenverantwortlich betreuen.

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TVöD (ohne Facharztausbildung) bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD (mit Facharztausbildung) sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

  • Zusatzversorgung und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

  • Bezug eines Job-Tickets

  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Geregelte Arbeitszeiten

  • Eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Haus

 

Der Landkreis Groß-Gerau strebt an, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen, deshalb sind besonders Frauen aufgefordert, sich zu bewerben. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit 39 Stunden. Die Stelle ist nach § 9 (2) HGlG grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 28. Januar 2018 über unser Online Formular.

 

Sollten Sie sich per E-Mail bewerben wollen, richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1/2018 im PDF-Format an: bewerbung@kreisgg.de; kennzeichnen Sie bitte die E-Mail nicht als privat/vertraulich. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post versenden wollen, reichen Sie diese bitte in Kopie, ohne Mappen und Folien ein. Die Unterlagen erfolgloser Bewerbungen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. vollständig gelöscht. Sofern ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, erfolgt eine Rücksendung der Unterlagen.

  

Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau

Fachdienst Personal

Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 / 989 704

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de