Anerkennungspraktikant/in (ASD/umA)

Anerkennungspraktikant/in (ASD/umA)

Der Kreis Groß-Gerau sucht für den Fachbereich Jugend und Familie für den Fachdienst
Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) oder für das Sachgebiet unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) frühestens zum 01.09.2018 eine/n engagierte/n

 

                                                          Anerkennungspraktikanten/in

 

Während des Anerkennungsjahres wirken Sie im  Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) bei folgenden Aufgaben mit:

  • Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in allen Fragen der Erziehung
  • Vorbereitung, Planung und Steuerung sowie sozialpädagogische Begleitung aller Formen von Hilfe zur Erziehung nach dem SGB VIII, insbesondere die Hilfeplanung nach § 36 SGB VIII

  • Krisenintervention

  • Kinderschutz, Wahrnehmung der Aufgaben gemäß § 8a und § 42 SGB VIII

  • Hilfen für junge Volljährige

  • Beratung in Trennungs- und Scheidungsfragen

  • Mitwirkung im Verfahren vor dem Familiengericht

  • Teilnahme an Helferkonferenzen

  • Kooperation mit Schulen sowie anderen sozialen Institutionen

     

 

Im Aufgabengebiet für die Betreuung und Begleitung von unbegleiteten minderjährigenAusländern wirken Sie unter anderem bei folgenden Tätigkeiten mit:

  • Vorbereitung, Planung und Steuerung sowie sozialpädagogische Begleitung von Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII

  • Vorläufige Inobhutnahme und Erstscreening gemäß § 42a SGB VIII

  • Hilfeplanung nach § 36 SGB VIII

  • Inobhutnahme und Krisenintervention

  • Hilfen für junge Volljährige

  • Mitwirkung im Verfahren vor dem Familiengericht

  • Teilnahme und Mitwirkung in Arbeitskreisen und Helferkonferenzen

  • Kooperation mit Schulen sowie anderen Netzwerkpartnern

      

    Wir bieten:

  • Einen umfassenden Einblick in den Bereich.

  • Mitarbeit in einem sehr motivierten und freundlichen Team.

  • Praktikumsvergütung nach dem TVPöD.

  • Regelmäßige individuelle Anleitung durch erfahrene Diplom-Sozialpädagogen/innen bzw. Diplom-Sozialarbeiter/innen, etc.

  • Fachliche Anleitung im Arbeitsbereich.

     

     Wir erwarten:

  • Studium der Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Soziologie/Politologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbares Studium

  • Teamfähigkeit

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise

     

    Nähere Auskünfte erteilt die Fachdienstleitung des Allgemeinen Sozialen Dienstes Frau Markloff unter der Telefonnummer 06152 / 989 491.

     

    Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31. März 2018 über das folgende Bewerberformular:

     

    https://www.jobquick.net/index.php?cmd=bewerber_dyn_formular&stellenId=fae034d20a4c0184e93c2c5594a934c4&werberId=ea633&intranet=0

     

    Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
    Personalentwicklung und Aus- und Fortbildung
    Wilhelm-Seipp-Straße 4
    64521 Groß-Gerau
    Telefon: 06152 989-545

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de