Elektronisches Meldeformular für Gemeinschaftseinrichtungen nach § 34 IfSG

Bitte wählen Sie bei Erkrankung oder Verdacht die entsprechende, meldepflichtige Erkrankung aus. Die Meldung von positiven SARS-CoV-2 Selbsttests ist ebenfalls möglich. 

Falls Dauerausscheider oder Erreger nicht vorhanden sind, können Sie das Feld frei lassen.

Dasselbe gilt für die unter weitere Erkrankungen aufgeführten Auswahlmöglichkeiten. Sollte es sich um eine Verlausung/Infektiöse Gastroenteritis handeln, entsprechend ankreuzen und die oberen Felder leer lassen.

Sollten Sie mehrere Personen melden müssen, benutzen Sie bitte die Datei "Liste Meldeformular für Gemeinschaftseinrichtungen". Diese können Sie abspeichern und unter dem Punkt betroffene Person unten bei "Upload Liste" wieder hochladen. Die Liste wird der Meldung dann automatisch angehangen.

Unter Meldende Einrichtung/Person tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten in die entsprechenden Felder ein.

Unter Absenden können Sie die fertig ausgefüllte Meldung abschließen, diese wird dann automatisch an das Gesundheitsamt übermittelt. 

Für Meldungen über Kopfläuse, infektiöse Gastroenteritis und Scharlach brauchen wir nicht zwingend die Adresse, Telefonnummer und den Kinderarzt. Sollten wir in diesen Fällen die Daten benötigen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.  

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, rufen Sie uns bitte unter einer der rechts aufgeführten Telefonnummern an.


Meldeformular

Erkrankung
Zwei oder mehr Erkrankungen, bei denen ein epidemiologischer Zusammenhang vermutet wird (z.B. Hand-Fuß-Mund Krankheit)
Meldende Einrichtung/Person
Betroffene Person
Die ausgefüllte und abgespeicherte Liste bei einer Mehrzahl an Erkrankungsfällen können Sie hier unter "Datei auswählen" hochladen. Die Liste finden Sie im oberen Text unter "Liste Meldeformular für Gemeinschaftseinrichtungen".
Absenden
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten dem Kreis Groß-Gerau zu folgenden Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden:

- Planung und Durchführung der Maßnahme/n
- Informationen (per E-Mail) zu der/den Maßnahme/n

Sie sind gemäß §33 HDSIG jederzeit berechtigt, gegenüber dem Kreis Groß-Gerau umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß §34 HDSIG können Sie jederzeit gegenüber dem Kreis Groß-Gerau die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner/gesamter personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht (§35 HDSIG) Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Den Widerruf können Sie entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln: Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau, E-Mail: info@kreisgg.de, Fax: 06152 989-133.
captcha


Bitte geben Sie die Lösung der kleinen Rechnung ein

Kontakt

Telefonnummern und E-Mail Adresse für Corona betreffende Anfragen für Gemeinschaftseinrichtungen: 

0162-2096564
0162-2067531

corona_schulenundkitas@kreisgg.de

 

 

Für alle anderen Anfragen erreichen Sie uns unter den folgenden Telefonnummern und E-Mail-Adresse:

Frau K. Hasenbein
06152 989-733
Zimmer 108

Herr C. Ortiz 
06152 989-690
Zimmer 105

Frau J. Heinrich 
06152 989-186
Zimmer 107

 

Fax: 06152 989-349

E-Mail: infektionsschutz@kreisgg.de

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de