Aktuelle Informationen zur Coronakrise

Corona-Warn-App: Hinweis auf die technische Hotline Stand 19. Juni 2020

Für alle technischen Fragen zur Corona-Warn-App wurde eine Hotline eingerichtet.
Diese ist unter der kostenfreien Rufnummer 0800 7540001 von Montag bis Samstag 7 bis 22 Uhr erreichbar. Die Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter werden umgehend weiterhelfen. 

Antrag bei Verdienstausfall wegen Schul- und Kitaschließungen Stand 26. Mai 2020

Antrag bei Verdienstausfall wegen Quarantäne oder Tätigkeitsverbot Stand 26. Mai 2020

https://ifsg-online.de/antrag-taetigkeitsverbot.html

Servicetelefon: 06151-12 6000 sowie 06151-12 8000
E-Mail: ifsg-entschaedigung@rpda.hessen.de

Informationen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Coronavirus (mehrsprachig) Stand 5. Mai 2020

Bezugsquellen von Masken im Kreis Groß-Gerau Stand 28.04.2020

Büttelborn

 

Ginsheim-Gustavsburg

  • REWE-Markt, Darmstädter Landstraße 66-70 
  • Änderungsschneiderei FiEli Elena Yaldiz, Darmstädter Landstr. 113, Telefon: 06134/ 9349948
  • "La petite blanche“ Brautmoden, Darmstädter Landstraße 78, Telefon: 06134/6018120
  • Burg-Apotheke, Mozartstraße 21, Telefon: 06134/51523
  • Sonnen-Apotheke, Darmstädter Landstraße 72, Telefon: 06134/51598
  • Mainspitz-Apotheke, Taunusstraße 2, Telefon: 06144/31100
  • Schwanen-Apotheke, Rheinstraße 51, Telefon: 06144/2271
  • Deine Dessous, Werner-von Siemens-Straße 8, Telefon: 06144/4029809 (nur Verkauf von Material zum Selbstanfertigen, Schnittmuster gratis)

 

Kelsterbach

  • Nail & Style Nancy, Bohr Staufenstraße 4, Telefon: 06107 / 680460
  • Stoff Nähny, Saalburgstraße 16, Telefon 0162 / 4104780,
    info@stoff-nähny.de
  • Textilpflege Nowak, Ringstraße 1, Telefon: 06107 / 990075, info@waschbaerenstark.eu
  • Kronen-Apotheke, Rudolf-Breitscheid-Straße, Telefon: 06107 / 4472, kronenapo.gezi@t-online.de
  • ROSA Änderungsschneiderei, Mörfelder Straße 19, Telefon: 06107 / 763063
  • Zelt Doktor, zelt-doktor@outlook.de
  • Silbermine Atelier für Silberschmuck S. Kanatli, Gottfried-Keller-Straße 43, Telefon: 0171 / 2261016, info@silbermine-shop.de
  • Stadt Apotheke Christine Lichtenthaeler e.K., Martin-Luther-Straße 3, Telefon: 06107 / 2212, Mail@stadtapotheke-kelsterbach.de 
  • Europa Apotheke, Mörfelder Straße 32, Telefon: 06107 / 9686090
     


Riedstadt

Nähanleitung Mund-Nasen-Bedeckung (mehrsprachig) Stand 22. April 2020

Schulpsychologie bietet Beratung für Familien an Stand 01. April 2020

Abfalltrennung in Zeiten der Corona-Pandemie Stand 31. März 2020

Hierzu informiert uns aktuell der Deutsche Landkreistag wie folgt:  

„Das Bundesumweltministerium hat in Abstimmung mit den Ländern Empfehlungen zur Abfalltrennung in Zeiten der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht. Da sich gegenwärtig mehr Menschen zuhause aufhalten, falle dort auch mehr Abfall an, sodass Abfallvermeidung und richtige Abfalltrennung umso wichtiger seien.

Wichtige Ausnahmen vom Gebot der Abfalltrennung sollen aus Hygienegründen allerdings für private Haushalte gelten, in denen infizierte Personen oder begründete Verdachtsfälle von COVID-19 in häuslicher Quarantäne leben. Zwar sind laut dem BMU bisher keine Fälle bekannt, bei denen sich Personen durch Berührung von kontaminierten Oberflächen mittels Kontaktinfektion angesteckt haben. Dennoch sei dieser Übertragungsweg nicht auszuschließen. Zum Schutz von Hausmeistern, Nachbarn und den Mitarbeitern der Entsorgungsunternehmen empfiehlt das BMU in Abstimmung mit den für die Abfallentsorgung zuständigen Ministerien der Länder folgende Vorsichtsmaßnahmen:
 

  • Neben Restmüll werden auch Verpackungsabfälle (gelber Sack), Altpapier und Biomüll über die Restmülltonne entsorgt.
     
  • Sämtliche dieser Abfälle werden in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben. Einzelgegenstände wie Taschentücher werden nicht lose in Abfalltonnen geworfen.
     
  • Abfallsäcke werden durch Verknoten oder Zubinden verschlossen. Spitze und scharfe Gegenstände werden in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpackt. Müllsäcke werden möglichst sicher verstaut, sodass vermieden werden kann, dass zum Beispiel Tiere Müllsäcke aufreißen und mit Abfall in Kontakt kommen oder dadurch Abfall verteilt wird.
     
  • Glasabfälle und Pfandverpackungen sowie Elektro- und Elektronikabfälle, Batterien und Schadstoffe werden nicht über den Hausmüll entsorgt, sondern nach Gesundung und Aufhebung der Quarantäne wie gewohnt getrennt entsorgt.

Diese Vorsichtsmaßnahmen orientieren sich laut dem BMU an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Die Länder hätten sich auf ein vergleichbares Vorgehen verständigt, wobei im Detail Abweichungen möglich sind.

Abschließend weist das BMU noch einmal darauf hin, dass für alle privaten Haushalte in Deutschland, in denen keine infizierten Personen oder begründete Verdachtsfälle von COVID-19 leben, weiterhin uneingeschränkt das Gebot der Abfalltrennung gilt.“

Informationen zu Soforthilfen, Kurzarbeitergeld und weiteren Maßnahmen Stand 29. März 2020

Bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Kreis Groß-Gerau (Stand: 04. Juli 2020)

Ort Fälle
Biebesheim 9
Bischofsheim 47
Büttelborn 26
Gernsheim 15
Ginsheim-Gustavsburg 31
Groß-Gerau 49
Kelsterbach 27
Mörfelden-Walldorf 106
Nauheim 23
Raunheim 25
Riedstadt 44
Rüsselsheim am Main 124
Stockstadt am Rhein 14
Trebur 13
Gesamt 551 (+2 im Vergleich zum 3. Juli)
Davon in häuslicher Absonderung 6
Genesene 530
Todesfälle 15
7-Tages-Inzidenz 2

Nachrichten zur Coronakrise

Bürgertelefon weiter erreichbar

Anpassung an allgemeine Öffnungs-/Kontaktzeiten

Weiterlesen

Ein Schloss sieht rot

Protestaktion der Veranstaltungswirtschaft in Groß-Gerau

Weiterlesen

„Keine zynische Opfer-Inszenierung“

Bürgermeister des Kreises zu EKHN-Kritik an Corona-Kundgebungen

Weiterlesen

Befristete Corona-Regel

Anpassung der Pflegeversicherung während der Pandemie:

Weiterlesen

Landrat trifft auf Ministerpräsident – Besuch an der Martin-Niemöller-Schule Riedstadt

Erst das Treffen mit Hessens Kultusminister Alexander Lorz am vergangenen Samstag bei der Veranstaltung mit Schulelternbeiräten am Neuen Gymnasium in...

Weiterlesen

Pflegeversicherung bietet Entlastung

Pflegestützpunkt informiert zu Regeln während Corona-Pandemie

Weiterlesen

Geburtstagsfeier auf 2021 verschoben

Hospiz- und Palliativnetzwerk

Weiterlesen

Die Corona-Verschwörung

Online-Seminar der KVHS mit dem Journalisten Volker Siefert

Weiterlesen

Wirtschaftsförderung geht neue Wege

Kreis erweitert Corona-bedingt sein Angebot für Unternehmen

Weiterlesen

Willkommene Spende aus Korea

100 Boxen mit Desinfektionsmittel

Weiterlesen

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de