Gesundheitsberichterstattung / Prävention

Der Querschnittsbereich stellt sich vor

Das Ziel krankheitspräventiver und gesundheitsförderlicher Maßnahmen ist die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit. Die „Krankheitsprävention“ (häufig kurz als „Prävention“ bezeichnet) ist dabei vor allem auf die Vermeidung von Krankheiten ausgerichtet. Gesundheitsförderung möchte allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit ermöglichen, um sie zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen. Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung umfassen beispielsweise Angebote der Gesundheitsbildung, medizinische Interventionen (z.B. Impfungen) und positive Veränderungen der Lebenswelten.

Die kommunale Gesundheitsberichterstattung bietet Informationen über die gesundheitliche Lage und Versorgung von Bevölkerungen. Diese Informationen schaffen Transparenz und können als Grundlage genutzt werden, um gezielt Maßnahmen mit gesundheitsbezogenen Schwerpunkten zu planen und durchzuführen.

Im Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz werden Gesundheitsberichterstattung, Prävention und Gesundheitsförderung (hier zusammengefasst unter dem Kürzel „GPG“) als Querschnittsaufgabe wahrgenommen. Dies eröffnet die Möglichkeit, Gesundheit aus einer interdisziplinären und multiprofessionellen Perspektive zu betrachten, zu erhalten und zu verbessern. Darüber hinaus sind Mitarbeitende des Fachbereiches in den hessischen Landesarbeitsgruppen „Gesundheitsberichterstattung“ und „Prävention/Gesundheitsförderung“ eingebunden.

In der nebenstehenden Rubrik werden Veröffentlichungen der Gesundheitsberichterstattung des Kreises Groß-Gerau zur Verfügung gestellt. Informationen zu Aktivitäten in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung finden sich auf den Seiten der jeweiligen Fachdienste und in den nebenstehenden Rubriken dieser Seite.

Kontakt

Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an uns.

Mail: gpg@kreisgg.de

Telefon: 06152 989-846

Termine nach Vereinbarung.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de