Öffentliche Veranstaltungen

5. Hospiz- und Palliativtag, 22.08.2018

Der freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit, um zu sterben – Sterbefasten genannt – ist eine natürliche Form des Sterbens. Der Tod tritt selbstbestimmt aufgrund von Unterlassen, nicht durch eine aktive Handlung ein.

Christiane zur Nieden beschreibt authentisch, wie sie ihre Mutter beim Sterbefasten begleitete und welche widersprüchlichen Gedanken und Gefühle auch sie selbst durchlebte. Sie stellt wichtige Aspekte des Prozesses vor, etwa die richtige Pflege, gelungene Kommunikation, rechtliche Voraussetzungen und die kontroverse Debatte um das Thema.

Im Anschluss daran sind alle Anwesenden zu einer offenen Diskussion zu dem Thema eingeladen. Herr Dr. Becker vom evangelischen Dekanat wird dazu eine kleine persönliche Einordnung geben.

Download Flyer (PDF, 1.5MB)


Kreisgesundheitskonferenz am 31.10.2018

Wir werden immer älter! Älter werden, gesundbleiben und am gesellschaftlichen Leben teilhaben, das ist der Wunsch der meisten Menschen im Kreis Groß-Gerau. Dies gelingt umso mehr dann, wenn wir mehr und mehr darauf achten, auch im Alter noch gesund und fit zu bleiben.

Der Kreistag des Kreises Groß-Gerau hat diese Herausforderung erkannt und die Verwaltung aufgefordert, im Rahmen der Gesundheitskonferenz 2018 das Thema „Gesund älter werden“ aufzugreifen. Die diesjährige Gesundheitskonferenz wird gemeinsam von dem Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz und dem Fachbereich Soziale Sicherung gestaltet.

In der Veranstaltung am 31.10.2018 wollen wir mit Gesundheitsexperten der Frage nachgehen, wie durch kommunale Verantwortung gesundheitliche Prävention und Selbsthilfe im Alter nachhaltig gefördert werden kann.

Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Akteure, die bereits eine aktive Rolle in der Kommune spielen, ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein, eigene Erfahrungen einzubringen und mit uns Handlungsempfehlungen für den Aufbau von nachhaltigen Strategien für ein gesundes Leben im Alter zu erarbeiten.

Download Flyer (PDF, 1.8MB)


Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de