Bildungsurlaub

""
© pixabay

„Berlin_Identity“ - vielfältige Lebensweisen in der Bundeshauptstadt

Das Jugendbildungswerk des Kreises Groß-Gerau veranstaltet den Bildungsurlaub vom 16. bis 21. April 2023 in Berlin. Das Angebot richtet sich an junge Auszubildende und Arbeitnehmende im Alter von 18 bis 26 Jahren, die im Landkreis Groß-Gerau wohnen, zur Berufsschule gehen oder arbeiten.

Zum Thema „Berlin_Identity“ - vielfältige Lebensweisen in der Bundeshauptstadt - machen wir uns auf die Reise. Berlin ist weltweit auch bekannt als kreative, innovative Stadt. Die unterschiedlichen Einflüsse der Kulturen und Szenen prägen das Stadtbild. Wie kam es dazu? Weshalb haben sich People of Color, Menschen aus unterschiedlichen Ländern, queerer und alternativer Szene in Berlin niedergelassen? Warum gibt es Straßenkinder und Obdachlose in Berlin? Wie sehen ihre Lebenswelten aus? Welche Hilfsorganisationen sind für sie da? Was ist für sie bedeutend und für was stehen sie ein? Diesen Fragen werden wir beim Bildungsurlaub nachgehen und uns mit den Themen soziale Ungleichheit, Gleichberechtigung und gesellschaftliches Miteinander und Teilhabe auseinandersetzen.

Kosten: 150,00 €
Enthalten sind: Bahnfahrt Frankfurt – Berlin – Frankfurt mit dem ICE/IC, Übernachtung mit Frühstück, Programmkosten und das Nahverkehrsticket Berlin.

Anmeldeschluss: 10. Februar 2023

Antragsformulare für den Arbeitgeber und weitere Informationen zum Bildungsurlaub in Hessen finden Sie hier:
http://www.arbeitswelt.hessen.de/bildungsurlaub

 


Kontakt

Frau Zerl
Jugendbildungsreferentin
Zimmer N0-08
06152 989-468

jbw@kreisgg.de

Fax: 06152 989-99150

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de