Aktuelles

News

Die Kindertagespflege im Kreis Groß-Gerau hat sich in den vergangenen Jahren qualitativ und quantitativ enorm weiter entwickelt. Und durch die steigende Nachfrage an Betreuungsplätzen wird sie auch zukünftig konstant ausgebaut werden. Dabei soll die Qualität noch weiter wachsen: In diesem Rahmen nimmt der Kreis Groß-Gerau an dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgelegten Programm "ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt" teil.

Mit diesem Programm stärkt das Bundesministerium die Weiterentwicklung der Kindertagespflege. Von Januar 2019 bis Dezember 2021 werden 48 Modellstandorte gefördert. Nach dem Motto "Qualifiziert Handeln und Betreuen" setzt das Bundesministerium auf Qualifizierung der Tagesmütter und -väter, Verbesserung der Rahmenbedingungen und Stärkung der Zusammenarbeit mit den Kommunen.

Die Qualifizierung von Tageseltern umfasst nun 300 Unterrichtseinheiten (UE): Lebenslanges Lernen, Kompetenzorientierung und die Verzahnung von Theorie und Praxis bestimmen das weiter entwickelte Konzept. Fachlich ausgerichtet sind die Inhalte am Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) des Deutschen Jugendinstituts. Zertifizierter Träger der Maßnahme ist das Familienzentrum MAZ e.V. in Stockstadt/Rh.

Sponsoren Logos

Termine

Termine

Informationsveranstaltung „Zuhause selbstständig! Wie werde ich Tagesmutter/Tagesvater?“

Allen Interessierten bieten wir regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Thema Kindertagespflege an. Die angehenden Tagesmütter bzw. -väter erhalten einen Überblick über die Bedingungen dieser Tätigkeit sowie bei Interesse Antragsunterlagen für das Zugangsmodul zur Qualifizierung.
Die Teilnahme an einer Informationsveranstaltung für angehende Tagespflegepersonen ist ein verbindlicher Bestandteil des Zugangsmoduls für die Qualifizierung. Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich!

Die nächste Informationsveranstaltung findet am Montag, den 09.03.2020, 17:30-19:00 Uhr im Landratsamt Groß-Gerau, Raum Luise-Hessemer statt. Interessierte erhalten schon jetzt Informationen in dem für sie zuständigen TagesKids-Büro. 


Weiterbildung für Tageseltern

Tagespflegepersonen mit einer Pflegeerlaubnis verpflichten sich zur Weiterqualifizierung mit mindestens 20 Unterrichtseinheiten jährlich.

Ein breit gefächertes Programm steht kostenfrei zur Verfügung.

Tageskids

Beratung und Vermittlung

TagesKids-Büro Süd
zuständig für Biebesheim, Gernsheim, Riedstadt, Stockstadt

Odenwaldring 33
64589 Stockstadt

06158 184 464
tageskids-buerosued@kreisgg.de

Sprechzeit: Di 9–12 Uhr, Mi 14–18 Uhr und n. V.

TagesKids-Büro Mitte
zuständig für Büttelborn, Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Nauheim, Trebur

Kreisverwaltung Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Straße 4

Zimmer C.008.1
64521 Groß-Gerau
06152 989 485
tageskids-bueromitte@kreisgg.de

Sprechzeit: Di 9-12 Uhr, Mi 14-18 Uhr und nach Vereinbarung.

TagesKids-Büro Nord
zuständig für Bischofsheim, Ginsheim-Gustavsburg, Kelsterbach, Raunheim

Am Stadtzentrum 1
65479 Raunheim
06142 402 285
tageskids-bueronord@kreisgg.de

Sprechzeit: Di 9-12 Uhr, Mi 14-18 Uhr und nach Vereinbarung.

Förderung Kindertagespflege

Frau S. Peglow
Zimmer C.006
06152 989-773
Fax 06152 989-624
foerderung-ktp@kreisgg.de

Frau P. Wilhelm
Zimmer C.005
06152 989-503
Fax 06152 989-624
foerderung-ktp@kreisgg.de

Frau N. Werner
Zimmer C.005
06152 989-503
Fax 06152 989-624
foerderung-ktp@kreisgg.de

Weitere Links

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de