aktuelle Veranstaltungen

Pubertät - Zwischen Kindheit und Erwachsenwerden

 

Liebe Mütter, liebe Väter,

wenn Kinder in die Pubertät kommen und sich häufig aufmüpfig und schlecht gelaunt zeigen, schwanken Eltern oft zwischen Wut, Nachgiebigkeit und Strenge.

Welche Haltung, welcher Erziehungsstil hilft in dieser aufregenden Zeit weiter?

Wenn sich pubertierende Jungs in Besserwisser, Kampfhähne oder eingekapselte Computerfreaks verwandeln und aus Mädchen in der Pubertät zickende Nervensägen werden, können ein paar Grundregeln den nun stark geforderten Eltern weiterhelfen.

Durch fachlichen Input und den Austausch zwischen den Eltern wollen wir Ihnen als Eltern eine Hilfestellung geben. Wir wollen um Verständnis für die heranwachsenden Kinder werben, aber ebenso für die schwierige Rolle der Eltern. Der Austausch mit anderen Eltern erleichtert das Verstehen zeitgemäßer Probleme in der Kindererziehung, die heute gewandelte Anforderungen an die Elternrolle stellt: Autorität muss auf der Basis von Beziehung stets aufs Neue hergestellt werden.

Respekt soll wechselseitig sein: Freiheit und Grenzen sind keine Gegensätze, sondern prägen das Erziehungsgeschehen gemeinsam.

Ziel ist es, sowohl allgemein Informationen über die Pubertät und das Jugendalter zu vermitteln als auch gemeinsam konkrete individuelle Hilfen für den Alltag zu entwickeln.

Themen sind z. B. die veränderte Eltern-Kind-Beziehung, Schule, Konsumverhalten, Internet, Computerspiele, Alkohol, erwachende Sexualität, unterschiedliche Erziehungsvorstellungen.

Herr Schulmeyer, Dipl. Sozialpädagoge und Frau Englert, Sozialpädagogin B.A. von der Erziehungsberatungsstelle des Kreises werden die Gesprächsabende anleiten und moderieren,

die an folgenden Terminen

    • Mittwoch, den 31.10.18,

     

    • Mittwoch, den 07.11.18,

     

    • Mittwoch, den 14.11.18

 

jeweils von 19:30 bis 21:30 Uhr in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Kreises Groß-Gerau, Darmstädter Straße 88, 64521 Groß-Gerau stattfinden werden.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung des Kurses nur möglich ist, wenn Sie an allen drei Abenden teilnehmen.

Auf eine verbindliche Teilnahme legen wir Wert, da die Abende aufeinander aufbauen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung. Es entstehen keine Kosten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf einen gelingenden Austausch von Erziehungserfahrungen.

Anmeldung unter:

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Kreises Groß-GerauDarmstädter Straße 88, 64521 Groß-GerauTelefon 06152 - 7898erziehungsberatung@kreisgg.de

Kontakt

Beratungsstelle
für Eltern, Kinder und Jugendliche
des Kreises Groß-Gerau
Darmstädter Straße 88
64521 Groß-Gerau

06152 7898
Fax 06152 7897
erziehungsberatung@kreisgg.de

Frau K. Etteldorf
Frau H. Löcher-Bäder
Frau E. Dobrogajewski
Frau H. Englert
Herr R. Schulmeyer

Sekretariat:
Frau I. Braun
Frau A. Faltermann 

Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags
8.30 bis 12.00 Uhr u.
13.00 bis 16.00 Uhr
freitags
8.30 bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

So finden Sie uns
Routenplaner

Zurück zur Seite
der Erziehungs- und Familienberatung.

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de