Übergang Schule - Beruf

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist ein wichtiger Schritt für junge Menschen. Damit er gelingt, gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten und Infos, die durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Schulen, die Jugendförderungen, den Trägern der Jugendberufshilfe, Verbände und Vereine erbracht werden. Beim Fachdienst laufen diese Infos zusammen und werden auf Kreisebene koordiniert.
Das Sachgebiet Jugendberufshilfe informiert zu Fragen der Ausbildungsplatzsituation, zu Angeboten der beruflichen Orientierung im Kreis Gross-Gerau. Sie erhalten Zahlen und Infos zum Thema Jugendarbeitslosigkeit, Netzwerk Ausbildung und Beruf, Berufswegplanung uvm..

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der gemeinsamen Homepage BO-Südhessen der südhessischen Städte und Landkreise.

Unterstützung der Berufswegplanung an den SEK I Schulen und den Beruflichen Schulen des Kreises Groß-Gerau

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist an jeder SEK I Schule und den beiden Beruflichen Schulen des Kreises Groß-Gerau ein Thema, das im Unterricht bearbeitet wird. Damit dieser Übergang besser gelingt, gibt es für die SEK I Schulen des Kreises Groß-Gerau insgesamt 4 Mitarbeiter*innen und für die Beruflichen Schulen 2 Mitarbeiter*innen, die die Schüler*innen und die Schulen in diesem Prozess vor Ort unterstützen.

SEK 1 Schulen:

Annette Kurpiers

Anne-Frank-Schule, Raunheim
IGS Mainspitze, Ginsheim-Gustavsburg
Handy: +49 162 4131244

E-Mail: Berufswegplanung.nord@kreisgg.de

 

Annette Kurpiers

Martin-Buber-Schule, Groß-Gerau
Handy:+49 162 4131244

E-Mail: Berufswegplanung.mitte1@kreisgg.de

 

Juliane Claudi

Bertha-von-Suttner-Schule, Mörfelden-Walldorf
Handy: +49172 1451393

E-Mail: Berufswegplanung.mitte2@kreisgg.de

 

Martina Schumann

Mittelpunktschule, Trebur
Handy: +49162 1387391

E-Mail: Berufswegplangung.mitte3@kreisgg.de

 

Katharina Selmeczi

Johannes-Gutenberg-Schule, Gernsheim
Martin-Niemöller-Schule, Riedstadt
Goetheschule, Groß-Gerau

Handy: +49 162 2076418

E-Mail: Berufswegplanung.sued@kreisgg.de

  

Berufliche Schulen:

Alissa Ott

Berufliche Schulen Groß-Gerau

Tel.: 06152-935283
E-Mail: Alissa.Ott@schulsoz.itis-gg.de

 

Alisa Günther

Werner-Heisenberg-Schule

Tel.: 06142-9103165
E-Mail: alisa.guenther@schulsoz.itis-gg.de

 

 

 

 

Digitallabor Dozenturio

Im Rahmen des Ausbildungs- und Qualifizierungsbudgets des Landes Hessen wurden dem Kreis Groß-Gerau Mittel zur Umsetzung digitaler Lernangebote zur Verfügung gestellt.
Durch die Zusammenarbeit des Fachbereichs Bildung und Schule / Jugendberufshilfe und dem Kommunalen Jobcenter, wurde in Kooperation mit dem Zentrum für angewandte Informatik an der Hochschule Darmstadt eine Lernplattform zur Nutzung digitaler Inhalte und Technologien entwickelt. Die Seite beinhaltet beispielsweise verschiedene Videoschulungen zu Kommunikationssystemen als auch diverse ausgewählte OER-Lernplattformen sowie einen Zugang zu Moodle. Das Ziel ist es, die Digitalkompetenz von Lehrenden und Mitarbeitenden des Kreises zu stärken, Hilfsmaterialien zur Verfügung zu stellen und das Angebot von Schulungen vorzuhalten. 

Die Pressemitteilung zur Vorstellung der Lernplattform finden Sie hier:

https://www.kreisgg.de/presse/pressemitteilungen/nachrichten-einzelansicht/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bnews%5D=9090&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2fe7d384b0441df6

Netzwerk Arbeit

Das Netzwerk Arbeit im Kreis Groß-Gerau ist ein Arbeitszusammenhang aller in diesem Bereich relevanten Akteure. Planungen und Maßnahmen werden gemeinsam abgestimmt. Die kommunale Ausbildungs- und Beschäftigungsstrategie fasst die jeweiligen Vorhaben und zentralen Themen zusammen. 

Netzwerk OloV
(Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule-Beruf)

Mit allen zentralen Akteur*innen (Agentur für Arbeit, Kommunales Jobcenter, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, dem Staatlichen Schulamt und den Schulleitungen der Beruflichen Schulen, sowie den Schulträgern Stadt Kelsterbach und Stadt Rüsselsheim am Main, wird der regionale Ausbildungsmarkt einmal jährlich in den Blick genommen und sich über die Aktivitäten in der Berufsorientierung an allen Schulen im Kreis Groß-Gerau ausgetauscht.

2020 wurde die bisherige Regionale Strategie zum Übergang Schule-Beruf überarbeitet, im Mai 2021 vom OloV Gremium verabschiedet und am 30.09.2021 im Rahmen des Arbeitsmarktpolitischen Frühstücks, zu dem der Landrat regelmäßig einlädt, feierlich unterzeichnet.

Die regionale Strategie ist der "Masterplan" für die Gestaltung des Übergangs Schule-Beruf im Kreis Groß-Gerau.

Die Regionale OloV-Strategie mit operationalisierten Zielen für die Jahre 2021-2024 für den Kreis Groß-Gerau finden Sie hier 

Die Hintergründe und wesentlichen Änderungen sind in einer Präsentation abgebildet. 

Weitere Informationen zu OloV Hessen finden Sie hier

 

 

Onlinebewerberbuch

Ausbildungsbetriebe und Jugendliche im Kreis Groß-Gerau finden jetzt einfacher zueinander!

Die neue Online-Plattform www.azubisuche-kreisgg.de - ein digitales Matchingtool zur passenden Besetzung von Ausbildungsplätzen - dreht den klassischen Bewerbungsprozess einfach um - Betriebe bewerben sich bei den Jugendlichen, um sie für eine Ausbildung in ihrem Betrieb zu gewinnen.

Betriebe aus Wirtschaft und Industrie des Landkreises Groß-Gerau und der angrenzenden Regionen mit Ausbildungseignung sind dabei, ihre Nachwuchskräfte über das Portal zu finden. Schnell, unkompliziert und kostenfrei!
Die Online-Plattform unterstützt hierbei die Jugendlichen, den passenden Ausbildungsplatz zu erhalten und von den Vorteilen einer dualen Ausbildung zu profitieren.

Derzeit präsentieren sich in der Pilotphase Schüler*innen aus den (Vor-) Abgangsklassen der Bertha-von-Suttner-Schule Mörfelden Walldorf und der Martin-Niemöller-Schule in Riedstadt.
Zum kommenden Schuljahr 2023/24 soll das Matchingtool kreisweit an den Schulen implementiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Sachgebiet Jugendberufshilfe unter 06152-989-816 oder jugendberufshilfe@kreisgg.de

Infoflyer für Betriebe

 



 

 


Praktische Beispiele aus der Arbeit und Materialien aus den Regionen

Beratungsangebote zum Übergang Schule – Beruf finden Sie, neben Angeboten der Agentur für Arbeit
 
hier    Beratungsstellen
hier     OloV - Digitale Angebote zur Beruflichen Orientierung
hier     Angebotsbroschüre außerschulische Angebote 2022
hier     Info-Ordner Übergangsmöglichkeiten 2022

Kontakt

Fachbereich Bildung und Schule
Fachdienst Entwicklung und Strategie

Postadresse:
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

Besucheradresse:
Im Neugrund 16
64521 Groß-Gerau 

Sven Tolksdorf
Fachdienstleitung

06152 989-84223
bildungsplanung@kreisgg.de

 

Ulrike Maurischat
Sachgebietsleitung Jugendberufshilfe/
Regionale OloV-Koordination

06152 989-84385
Jugendberufshilfe@kreisgg.de

 

Heike Schmidt
Sachbearbeitung/ OloV-Assistenz

06152 989-816
Jugendberufshilfe@kreisgg.de


Ute Imig-Wittekind
Fachbereichsleitung

06152 989-254
bildungundschule@kreisgg.de 

Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

06152 989-0
Fax: 06152 989-133
info@kreisgg.de